Estilizadas

das Schnatterboard
Aktuelle Zeit: So 18. Aug 2019, 16:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fulford
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2019, 20:07 
Offline
Administrator
Administrator
V.I.P
V.I.P
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 17:53
Beiträge: 7418
Bilder: 337
Rekorde: 103
Wettbewerbssiege: 0
Fulford Benjamin 10.06.2019

phpBB [video]


15.07.2019
phpBB [video]

_________________
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2019, 22:58 
Offline
Administrator
Administrator
V.I.P
V.I.P
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 17:53
Beiträge: 7418
Bilder: 337
Rekorde: 103
Wettbewerbssiege: 0
Benjamin Fulford: - 5.08.2019

Ein Blick auf die Machtzentren, die über die Weltregierung verhandeln

als Video und als Text

phpBB [video]




[Teil 1 übersetzt von max ]

Hinweis für die Leser: Dieser Bericht und der nächste Bericht wurden vorab verfasst, da ich mein jährliches Sabbatical mache. Wir werden nur dann über aktuelle Nachrichten berichten, wenn ein entscheidendes Ereignis stattfindet. Der nächste Bericht mit wöchentlichen Nachrichten wird am 19. August erscheinen. Wir freuen uns über Ihr Verständnis.

Dieser Herbst wird eine Zeit des ernsthaften Pferdehandels sein, was schließlich zur Ankündigung eines Weltabkommens führen könnte, das das nach dem Zweiten Weltkrieg errichtete System ersetzen soll. Der militärisch-industrielle Komplex der USA, asiatische Geheimgesellschaften, die chinesische Kommunistische Partei, der britische Commonwealth, der Vatikan, die russisch-orthodoxe Kirche, die Muslime und andere Gruppen sind sich grundsätzlich einig, dass dieser Planet nicht wie gewohnt weitermachen kann. Sie beginnen sich auch auf eine Struktur für eine lose, aber vereinte planetarische Föderation zu einigen.

Das Hauptproblem bleiben natürlich die Controller des alten Systems, die nicht planen, leise in die Nacht zu entschwinden. Eine Schweizer Analyse ergab, dass eine Kerngruppe von rund 700 Personen in den Vorständen der Fortune 500 und anderer Megakonzerne saß.


https://www.newscientist.com/article/mg ... the-world/

Wir bezeichnen diese Gruppe als die khazarische Mafia. Die Khasaren kontrollieren immer noch die meisten Mega-Unternehmen, einschließlich der großen Ölgesellschaften, Internet-Giganten wie Google, Facebook, Amazon und Apple, sowie die berühmten gefälschten Unternehmensnachrichten. Ihre größte Machtquelle ist natürlich ihr Eigentum an den Zentralbanken, mit dem sie die Kontrolle über die Unternehmen erlangt haben.

Diese Gruppe hat mit Mord, Bestechung und Lügen die oberste Ebene der Weltmacht, insbesondere im Westen, infiltriert. Sie haben ihre Töchter auch strategisch mit mächtigen Menschen verheiratet. Die Töchter werden dann die nächste Generation von Power Brokern indoktrinieren. Zum Beispiel erfahren wir jetzt von den Russen, der NSA und anderen Quellen, dass die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, die ehemalige britische Premierministerin Theresa May und andere Führer Töchter von Adolph Hitler sind. Wir erfahren nun auch, dass die Mutter des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama auch eine Hitler-Tochter war. Es stellte sich heraus, dass der Film "The Boys from Brazil" auf einer wahren Tatsache basierte, außer dass es Mädchen waren, nicht Jungen.

Wir haben auch herausgefunden, dass die Clintons tatsächlich Mitglieder der Rockefeller-Familie sind. In einem Update zu dem, was wir zuvor berichtet haben, haben wir erfahren, dass Bill Clintons Mutter eine Rockefeller (und nicht sein Vater) war, während Hillary Clinton die Tochter von David Rockefeller ist. Dann ist da noch Facebook-CEO Mark Zuckerberg, der natürlich ein Enkel von David Rockefeller ist.

Die Khasaren ändern ihre Nachnamen und Lebensgeschichten, um ihre intergenerationelle Spur der Kontrolle zu verbergen. Zum Beispiel haben wir den Familiennamen Bush auf Scherff, Pierce und schließlich auf die italienische schwarze Adelsfamilie Pecce zurückgeführt.

Eine weitere Bemerkung zur Machtstruktur der khasarischen Mafia ist, dass sie tatsächlich eine Person haben, die die Rolle Gottes in ihrem monotheistischen System spielt. So werden die Massen dazu gebracht, an einen abstrakten Gott zu glauben, während in Wirklichkeit ein menschlicher Gott diese Rolle spielt. Natürlich ist ihr Gott bekannt als Luzifer, Ba'al, Satan, Molech, etc.

Wenn Sie die jüdische Geschichte studieren, werden Sie feststellen, dass viele Juden ein ähnliches System haben, ebenso wie Muslime und Christen. Hier kommt das Konzept der Noosphäre, der Sphäre des menschlichen Geistes/Verstandes, ins Spiel. Es gibt einen kollektiven Denkprozess, und bestimmte Menschen werden zu bestimmten Zeiten zu Schlüsselknoten, an denen endgültige Entscheidungen im Gruppenbewusstsein getroffen werden. Die Person in einer sozialen Gruppe, die bewusst oder unbewusst der letzte Schiedsrichter ist, ist "Gott".

Wer spielt also die Rolle des "Gottes" in der jüdischen, christlichen und muslimischen Religion?

Erstens, im Falle der schiitischen Muslime ist ihr mächtigster Führer.....der Agha Khan, ein Nachkomme Mohammeds und Anführer des Ismaili-Clans, die uns in der Geschichte auch als Assassinen bekannt sind. Ihr Geheimbund ist als Blauer oder Grüner Drache bekannt. Sie haben eine große Macht über die rund 200 Millionen schiitischen Muslime und haben großen Einfluss in Orten wie Indien, wo sie von den Briten unter Vertrag genommen wurden, um ihnen zu helfen, das Land unter Kontrolle zu halten.

----------------------------------

Ab hier folgt eine Vorabübersetzung von Antiilluminaten TV:
Er ist auch der Beherrscher des Iran. Sie erhalten ihre Macht, indem sie Menschen in die inneren Kreise führender öffentlich sichtbarer Makler einschleusen und sie wissen lassen, dass sie verwundbar sind, wenn sie nicht gehorchen. Sie sind immer noch nicht mit der Idee eines einheitlichen Planeten einverstanden, und das ist ein Grund, warum es immer noch eine Menge iranischer Spannungen gibt. Hoffentlich werden sie in diesem Herbst während der Verhandlungen mitgebracht.

Die sunnitischen Muslime stehen derzeit in keiner Weise unter zentraler Kontrolle wie die Schiiten. Am nächsten an der zentralen Kontrolle wären die führenden Imame, insbesondere in Ägypten, aber das System ist heutzutage definitiv nicht zentralisiert. Die saudische Königsfamilie, die khazarische Satanisten und keine Moslems sind, hat mit ihren Petrodollars versucht, den sunnitischen Islam zu kontrollieren, hat aber im Grunde nur Huren und Söldner unter ihrem Lohn. Glücklicherweise sind sie jetzt unter die Kontrolle der weißen Hüte des US-Militärs geraten, die der christlichen Hierarchie Bericht erstatten (siehe unten).

Die Juden ihrerseits sind grob in zwei Lager unterteilt - das weltliche und das religiöse. Die säkularen Juden sind normalerweise atheistisch, agnostisch oder nur vage religiös. Wenn sie einen Gott hätten, wäre es Mammon, der Gott des Geldes, und ich nehme an, die Familien, denen der Geldbrunnen gehört - das Federal Reserve Board - wären ihre Götter. Diese Rolle spielte jahrelang David Rockefeller, der an der Spitze der Bilderberg-Gruppe, des Council on Foreign Relations und der Trilateral Commission saß. Er war der letzte Boss des Petrodollar-Systems und sein Tod hat ein riesiges Vakuum geschaffen.

Ein Großteil des Chaos und der Kämpfe im politischen System der USA lässt sich auf einen Kampf zurückführen, um das von ihm hinterlassene Vakuum zu füllen. Sein Bagman Henry Kissinger versuchte es und konnte es nicht ersetzen. Rockefellers Erben, angeführt von seiner Tochter Hillary Clinton (Rockefeller), führen einen erbitterten Nachhutkampf, seit sie die US-Wahl (Kampf um den elektronischen Wahlkampf) gegen US-Präsident Donald Trump verloren hat.

Die Präsidentschaft von Donald Trump war das Ergebnis eines Bündnisses mehrerer Fraktionen, die sich nur durch die Opposition gegen eine Fortsetzung der Rockefeller-Herrschaft einig waren.

Eine davon war die Familie Rothschild, die es ablehnte, dass die Rockefellers sie im 20. Jahrhundert in den USA und Japan vertrieben. Deshalb sind so viele ehemalige Rothschild-Mitarbeiter im TrumpKabinett. "Rothschild" sollte als Abkürzung für eine Gruppe aristokratischer europäischer Familien verstanden werden, die behaupten, mütterlicherseits vom biblischen König David abstammen zu müssen. Sie können als die Führer der religiösen Juden angesehen werden, deren Glaubenssätze grob in die Fraktionen Tora (Altes Testament) und Talmud (Babylonisches Testament) unterteilt sind.

Die andere Gruppe hinter Trumps Präsidentschaft ist der US-MilitärIndustrie-Komplex, der von den gnostischen Illuminaten dominiert wird, einer Gruppe, die sich gegen die Blutlinienherrschaft und für die Meritokratie ausspricht. Sie glauben, dass das Universum so voller Elend und Leiden ist, dass jeder, der es geschaffen hat, böse war, und sie möchten es stürzen und selbst die Kontrolle übernehmen.

Die Leute hinter der Trump-Präsidentschaft waren also, wie das asiatische Sprichwort sagt, "dasselbe Bett, andere Träume". Die Rothschild-Fraktion ist diejenige, die Trump in seine fremdartige proisraelische Haltung drängt. Sie versuchen ihn auch zu provozieren, Armageddon zu gründen, indem sie ihn dazu bringen, den Iran, Nordkorea, Syrien, Russland oder irgendwo anders anzugreifen. Sie glauben aufrichtig, dass dies den Messias bringen wird.

Die P2 Freemason Lodge ist das Volk hinter der katholischen Seite des Christentums. Ihr langfristiger Plan war eine stark zentralisierte Weltregierung oder Neue Weltordnung nach römischem Vorbild. Sie standen hinter George Bush Sr., haben aber jetzt ihre Loyalität gewechselt und ein unbehagliches Bündnis mit den gnostischen Illuminaten geschlossen. Sie sind sehr einflussreich im militärischindustriellen Komplex, da sie Ritterorden wie die Templer, die Malteserritter, die germanischen Ritter, die Hospitalisten usw. kontrollieren.

Die protestantische Hälfte des Christentums ist lockerer, berichtet aber größtenteils über die schottische Ritus-Freimaurerei und das britische Commonwealth an die Königin von England. Sie sind jetzt auch in ihrem Wunsch nach einer meritokratischen Weltregierung lose auf die gnostischen Illuminaten und P2 ausgerichtet, mit der Maßgabe, dass sie die konstitutionelle Monarchie einschließt, wo sie jetzt existiert.

Diese Kräfte sind vorerst alle vereint, um die Verehrungsfraktion Satan, Luzifer, Ba'al, Molech usw. zu stürzen. Es ist ihnen mehr oder weniger gelungen, die drei Säulen der westlichen Macht - Finanzen, Religion und Militär - unter Kontrolle zu bringen. Diese werden durch die ägyptischen Obelisken in London (Finanzen), Rom (Religion) und Washington DC (Militär) symbolisiert. Sie müssen jedoch eine endgültige Einigung erzielen, hoffentlich in Form eines losen Weltbundes, der traditionelle Monarchien wie die Englands und Japans umfasst.

Jetzt bringen wir China und die asiatischen Geheimgesellschaften auf dieses Bild. Vor dem Zweiten Weltkrieg waren die Asiaten mehr oder weniger unter der Black Dragon Society vereint. Diese Gruppe glaubte, die Nazis würden den Zweiten Weltkrieg gewinnen und dann ihren Plan ausführen, nichteuropäische Rassen auszulöschen. Sie waren die Gruppe hinter der Sphäre des größeren ostasiatischen Wohlstands. Obwohl die Japaner und die Schwarzen Drachen während des Zweiten Weltkriegs oberflächlich mit den Nazis verbündet waren, bereiteten sie sich heimlich auf das vor, was sie für einen unvermeidlichen Showdown zwischen Ost, West, Nord und Süd hielten.

Jetzt ist die Black Dragon Society ein Schatten ihres früheren Selbst. An seiner Stelle steht eine Allianz der Red, Blue, Green und White Dragon Societies. Sie glauben, dass wir alle aus derselben Schöpfung geboren sind und denselben Planeten teilen. Sie glauben auch an einen losen Weltverband, wollen aber sicherstellen, dass jeder, und nicht nur die Europäer, in die Spitzenposition aufsteigen kann. Sie glauben, dass Asien, das 65% der Weltbevölkerung und den größten Anteil am BIP der Welt hat, es verdient, an der Reihe zu sein, den Planeten zu regieren.

Sie sagten auch, dass ihnen dies versprochen wurde, als sie vereinbart hatten, dem Federal Reserve Board ein Mandat zu erteilen, das von 1912 bis 2012 lief. Die Menschen hinter der FRB haben dieses Versprechen abgelehnt, sagen die asiatischen Geheimgesellschaften. Das vorläufige Abkommen zwischen der White Dragon Society und ihren asiatischen Verbündeten sieht vor, dass ein Europäer der erste Führer der Weltföderation wird, gefolgt von einem Asiaten. Danach würde der beste Job an die beste Person gehen, unabhängig von Rasse oder ethnischer Zugehörigkeit.

Die neue Föderation würde mit einer massiven Multi-Billionen-Dollar Kampagne beginnen, um die Armut zu beenden und die Umweltzerstörung zu stoppen. Darauf folgen große Feierlichkeiten, einschließlich eines Jubiläums und möglicherweise sogar eines neuen Kalenders. Dann kann ein neues Zeitalter beginnen.

Natürlich steckt der Teufel im Detail, und bis dies geklärt ist, kann keine öffentliche Bekanntgabe erwartet werden. Wir werden detailliert über diese Verhandlungen berichten, wenn sie diesen Herbst wieder aufgenommen werden.


Benjamin Fulford: Detaillierter Plan für die weltweite Zukunftsplanungsagentur wird dem Komitee der 300 vorgestellt - 29. Juli 2019

phpBB [video]


Detaillierter Plan für die weltweite Zukunftsplanungsagentur wird dem Komitee der 300 vorgestellt

Das System der globalen Wirtschaftsregierung ist auf höchster Ebene dysfunktional geworden. Die von den Siegermächten nach dem Zweiten Weltkrieg geschaffenen Institutionen - IWF, Weltbank, Vereinte Nationen usw. - haben zu einer ökologischen Katastrophe auf Auslöschungsebene und einer extremen Konzentration des Reichtums in den Händen einer parasitären Elite geführt.

China, mit seiner Multi-Billionen-Dollar-Gürtel und Straßeninitiative (BRI), versenkt die festgefahrenen westlichen Mächte schnell in Irrelevanz. Aus diesem Grund hat die White Dragon Society die Gründung einer westlich geführten Future Planning Agency (FPA) als Ergänzung zur chinesischen BRI vorgeschlagen. Dieser Plan wird vom Pentagon, dem Vatikan und dem British Commonwealth auf hoher Ebene unterstützt.

Das FPA sollte nach dem Vorbild der Japanischen Wirtschaftsplanungsagentur (EPA) gestaltet werden, die hinter dem spektakulären (oft zweistelligen) Wirtschaftswachstum der japanischen Nachkriegszeit stand. Das System gipfelte Mitte der 80er Jahre in Japan mit dem höchsten Pro-Kopf-Einkommen der Welt und der geringsten Kluft zwischen Arm und Reich in der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung). Daher wäre es eine gute Idee zu prüfen, wie das japanische WPA funktioniert, bevor Pläne für das FPA ausgearbeitet werden.

Das Herzstück des japanischen Systems war eine informelle Gruppe von etwa 20 Bürokraten, Industriellen und Politikern. Die Politiker würden vermitteln, was das Volk will, die Bürokraten würden sagen, was realistisch ist, und die Industriellen würden beraten, was profitabel ist. Gemeinsam würden sie sich einen Plan ausdenken, was sie in den nächsten fünf Jahren für das Land erreichen wollen.

Der Plan würde damit beginnen, dass die Bank of Japan eine systematische Untersuchung des Landes durchführt. Sie würden Beamte in die Geschäfte im ganzen Land schicken, um die Preise der Waren zu überprüfen. Sie würden auch große und kleine Unternehmen befragen, was ihre Geschäftspläne sind und insbesondere, wie viel Ausstattung sie kaufen wollen. Auf der Grundlage dieser Daten würde die BJ genau berechnen, wie viel Geld benötigt würde, um die Investitionspläne zu erfüllen, ohne die Inflation zu erzeugen.

Das Geld würde dann dem Privatkundensektor zugeteilt. Der Privatkundensektor würde in landesweite "Stadtbanken", Regionalbanken und Spezialbanken unterteilt. Jede Körperschaft hätte ihre "Hauptbank", und diese Banken versorgen die Körperschaften mit Mitteln gemäß dem Gesamtplan.

Sobald entschieden ist, wie viel Geld in die Wirtschaft gesteckt werden sollte, würden die anderen Bürokratien, insbesondere das einst berühmte und gefürchtete Ministry of International Trade and Industry (MITI), ihre Pläne machen. Das MITI wurde von einigen der intelligentesten Leute in Japan besetzt, die die fast unmöglich zu passierenden Prüfungen des öffentlichen Dienstes auf höchstem Niveau bestanden haben.

Das MITI war nicht wie eine kommunistische zentrale Planungsbehörde, sondern schuf einen allgemeinen Fahrplan für die Privatwirtschaft. Zum Beispiel, wenn der Fünfjahresplan eine Verdoppelung der Anzahl der Autobahnen in Japan vorsieht, würde das MITI sicherstellen, dass die Autofirmen jede Hilfe erhalten, die sie benötigen, um genügend Autos zu bauen, um die neuen Straßen zu füllen.

Der Hauptpunkt dieses gesamten Systems war, dass das Land als Ganzes einen Orientierungssinn und einen Gesamtplan für die Zukunft hatte. Dies erleichterte es Unternehmen und Einzelpersonen, ihre eigene Zukunft zu planen.

_______________________________

Ab hier erfolgt eine Vorabübersetzung von Antiilluminaten TV


Trotz seines unglaublichen Erfolgs hatte das japanische System einen großen Fehler. Dies wurde durch ein System von… … Zwangsruhestand von Bürokraten verursacht. Jeder Bürokrat, der ein bestimmtes Beförderungsniveau nicht erreicht hatte, musste vorzeitig in den Ruhestand treten. Diese Bürokraten nahmen dann einen "goldenen Fallschirm" und landeten Jobs in den privaten Sektoren, die sie zuvor beaufsichtigt hatten. Dies schuf ein System der aufgeschobenen Bestechung. Bürokraten würden Unternehmen im Austausch für das Versprechen eines lukrativen Jobs nach ihrer Pensionierung Schatzabkommen anbieten. Sehr niedrige Löhne für Bürokraten haben das System nur verschlimmert.
Singapur löste dieses Problem, indem es die Bürokraten nicht zwang, in den Ruhestand zu gehen, und ihnen Gehälter zahlte, die mit dem privaten Sektor konkurrenzfähig waren. Dies bedeutete, dass sie sich auf das Allgemeinwohl konzentrieren konnten, nicht nur auf das Wohl dessen, das sie überwachen sollten.
Insgesamt kombinierten das singapurische und das japanische Modell das Beste des westlichen Kapitalismus und der ostasiatischen konfuzianischen meritokratischen Bürokratie. Andere Länder wie Südkorea, China und Vietnam haben ihre Beispiele kopiert. Das Gesamtergebnis war, dass Asien als Ganzes ein größeres BIP als der Westen als Ganzes hatte.
Diese fundamentale Veränderung des wirtschaftlichen Kräfteverhältnisses führte dazu, dass die asiatischen Länder mehr Einfluss darauf hatten, wie der gesamte Planet verwaltet wird. Wenn der Westen seine Systeme nicht reformiert, indem er die erfolgreichen Teile des asiatischen Modells einbezieht und verbessert, wird Asien umso stärker, je schwächer der Westen wird.
Betrachten wir nun das Scheitern des westlichen Systems, insbesondere nach dem Ende des Kalten Krieges. Der Westen erlebte infolge des Zweiten Weltkriegs eine massive wirtschaftliche Expansion. Dies lag an der industriellen Planung im Zusammenhang mit den Kriegsanstrengungen.
Als der Zweite Weltkrieg zu Ende ging, bestand der ursprüngliche Anstoß im Westen darin, den Militärapparat zu demontieren und ihn wieder auf das traditionelle und minimale Friedensniveau zu bringen. Die Industriellen, die von dem massiven militärischen Aufschwung profitierten, führten jedoch einen Putsch durch und entwickelten einen Plan für einen „kalten Krieg“, um die massiven Militärausgaben am Laufen zu halten.
Dieser erfundene Kalte Krieg war bis in die frühen 1970er Jahre gut für die gesamte Wirtschaft. Der militärisch-industrielle Komplex widmete sich jedoch hauptsächlich der Schaffung von Instrumenten des militärisch-industriellen Massenmordes. Ab einem bestimmten Punkt wurde es parasitär. Infolgedessen ist der reale Lebensstandard für 90% der Amerikaner seit den frühen 1970er Jahren gesunken.
Der Zusammenbruch der Sowjetunion und das Ende des Kalten Krieges hätten dem siegreichen Westen eine enorme Friedensdividende bringen müssen. Da es jedoch kein System der Zukunftsplanung gab, wie es in Ostasien existiert, wurde diese Gelegenheit verpasst.
Stattdessen hatten die Oligarchen, die den Westen anführten, einen kriminellen und dummen Plan, den Kalten Krieg durch die Schaffung eines nebulösen "terroristischen" Feindes wiederzubeleben. So entstand der falsche Krieg gegen den Terror, verbunden mit endlosen Konflikten auf niedriger Ebene in Orten wie Afghanistan und Irak. Das Endergebnis war, Billionen von Dollar in bedeutungslosen militärischen Konflikten zu verschwenden.
Die westliche Infrastruktur, insbesondere in den USA, verfiel und die USA wurden das am meisten verschuldete Land in der Geschichte der Welt. Dies funktionierte, solange die Schulden von gefangenen Sklavenstaaten wie Saudi-Arabien und Japan geschuldet wurden. Dies ist jedoch bei China nicht der Fall. Die Chinesen, die sich der Pläne von Neocon bewusst waren, China zu erobern und zu zerstückeln, fragten zu Recht: "Warum sollten wir für Sie bezahlen, um uns zu töten?"
Die Unfähigkeit der Amerikaner, ihre Schulden an China zu bezahlen, ist der Kern des anhaltenden Handelskrieges. Die Regierung von Donald Trump sagt: "Kaufen Sie ein paar unserer Sachen, damit wir den Bankrott vermeiden können." Die chinesische Antwort: "Sie haben nicht genug Sachen zum Verkaufen." Chinesen greifen auf Halbleiter zu und versuchen möglicherweise bald, auch Öl abzusperren. Die Chinesen haben dies vorausgesehen und gewartet, bis sie genug Alternativen zum nahöstlichen Öl hatten, um ihren Schritt zu machen.
Die einzige Karte, die die USA jetzt spielen müssen, ist der Dritte Weltkrieg, aber egal wie oft das Pentagon seine Kriegsspiele spielt, das Ergebnis ist dasselbe - 90% der Menschheit sterben und die gesamte nördliche Hemisphäre des Planeten wird unwirtlich.
Die Lösung, die die White Dragon Society (WDS) mit den asiatischen Geheimgesellschaften ausgehandelt hat - und die, wie oben erwähnt, vom Vatikan, dem britischen Commonwealth und dem Pentagon unterstützt wurde -, besteht darin, eine westlich geführte Planungsagentur für die Zukunft zu schaffen.
Diese vorgeschlagene Agentur mit einem Budget von Billionen Dollar und einem multinationalen, leistungsorientierten Personal würde ein westliches Gegenstück zum BRI bilden. Es gäbe große Pläne, die Wüsten grün zu machen, die Ozeane wieder aufzufüllen, das Universum zu erkunden usw. Die eigentliche Arbeit würde über Ausschreibungen an den privaten Sektor verteilt.
Derzeit sind die fanatischen Zionisten, die die Kontrolle über das westliche Zentralbankensystem erlangten, das Haupthindernis für die Verwirklichung dieses Plans. Sie halten an einer apokalyptischen Vision eines Krieges zwischen Gog und Magog fest, der 90% der Menschheit töten und es ihnen ermöglichen würde, die Überlebenden zu versklaven.
Der WDS und ihren Verbündeten blieb daher keine andere Wahl, als diese genozidalen Fanatiker zu jagen und zu töten oder zu verhaften, bis ihre endgültige Niederlage und Kapitulation eine Tatsache ist. Der Prozess, sie vom Stromnetz zu nehmen, ist in vollem Gange und könnte, wenn alles gut geht, bereits im Herbst dieses Jahres abgeschlossen sein.
Quelle: https://benjaminfulford.net/2019/07/29/ ... ee-of-300/

_________________
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de