Estilizadas

das Schnatterboard
Aktuelle Zeit: Sa 22. Feb 2020, 17:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 14. Feb 2020, 10:20 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 16:53
Beiträge: 8288
Bilder: 337
Rekorde: 102
Wettbewerbssiege: 0
DAS CORONA-VIRUS – HINTERGRÜNDE & ABHILFE! – V.2.6.
25. JANUAR 2020
aktualisiert am 13.02.2020

Das Gretel möchte, dass ihr in Panik geratet…. Tut ihr diesem Mädchen den Gefallen?
Bill Gates will mehr Geimpfte… Tut ihr diesem Psychopathen den Gefallen?

Aktuelles:
➡ US-Regierung verlangt Untersuchung: Wurde das CORONAVIRUS im LABOR entwickelt?!
➡ /inszenierte-coronavirus-quarantäne-unglaubliche-fake-bilder-aus-england
➡ Benjamin Fulford_03022020_Wöchentliche geopolitische Nachrichten und Analysen
➡ sternenlichter/der-vollmond-am-9-februar-2020
➡ Der „neuartige Corona-Virus„, der jetzt Menschen in China infiziert, soll laut P3-Freimaurer-Quellen diejenigen europäischer Abstammung unversehrt lassen. Wir haben bereits früher umfangreiche Beweise erbracht, um zu zeigen, dass dies auch für SARS gilt. Erinnern Sie sich, dass die Nazi-Neokonservativen, die mit George W. Bush jr. an die Macht kamen, in ihrem Projekt für das Manifest des neuen amerikanischen Jahrhunderts sagten, dass ethnisch-spezifische Bio-Waffen ein „nützliches politisches Werkzeug“ sein würden.
➡ /muenchner-corona-patienten-pumperlgsund/ (WEBASTO-Mitarbeiter)

Gegenstand einer Analyse, über die neun Autoren berichten, ist das neue Coronavirus 2019-nCoV, das nur zu 80% mit dem SARS Coronavirus identisch ist. Entdeckt haben sie vier neue Sequenzen im Spike Protein.
Die vier Inserts sind in allen 2019-nCoV Proben aus Wuhan präsent.
Als Hauptmerkmal der vier Inserts, die die Autoren gefunden haben, geben sie an, dass der Coronavirus 2019-nCoV durch die vier Inserts u.a. die Fähigkeit gewinnt, von Mensch zu Mensch zu springen.
Diese Inserts wurden jedoch in keiner der infizierten Fledermäuse gefunden. Bei der Suche nach Übereinstimmung der Inserts stießen sie dann auf HIV. Die Einfügung von vier Sequenzen, die mit dem HIV-1 Protein identisch sind, verleiht 2019-nCoV nicht nur die Fähigkeit, von Mensch zu Mensch zu springen, es macht das Virus auch aggressiver und erfolgreicher im Versuch, einen Organismus zu infizieren.
~ Robert Hackbarth (VK-Netzfund)

Benjamin Fulford: Der khazarische Mob kämpft um sein Leben und schürt Pandemie-Angst-Pornos, in dem verzweifelten Versuch, die Kontrolle über die Menschheit zu behalten, heißt es aus mehreren Quellen. Dies geschieht, weil nach Angaben der an den Verhandlungen beteiligten Quellen keine (vorübergehend bis in den Februar verlängerte) Zahlungsfrist für die United States of America Corporation eingehalten werden kann. Eines der Ziele der Verhandlungen ist die Wiederherstellung der Souveränität des Volkes und der Republik der Vereinigten Staaten von Amerika. Dies werde auch zur Enthüllung des geheimen Weltraumprogramms führen. Wir werden später mehr darüber sprechen, aber lassen Sie uns zuerst das Überlebensgambit der Kabalen-Pandemie betrachten. Wie die meisten unserer Leser wahrscheinlich bereits wissen, ist es höchst unwahrscheinlich, dass der Ausbruch des „Coronavirus“ in China ein natürliches Ereignis war. Es gibt viele Anzeichen dafür, dass diese Pandemie im Voraus geplant war, um für die US-Corporation Geld aus China zu erpressen. Zuallererst gab es einen systematischen Angriff auf alle Internetseiten, die Nachrichten liefern, die von den Propagandamedien der Unternehmen unterdrückt wurden. Zum Beispiel wurde Natural News mit seiner langen Geschichte, Skandale im Zusammenhang mit Impfstoffen aufzudecken, eingestellt. Jimstone Freelance wurde auch härter als üblich getroffen. Andere Journalisten werden mit Scheinstraftaten angeklagt…
➡ Benjamin Fulford: Wöchentliche geopolitische Nachrichten und Analysen

Wir wissen, das der Coronavirus die Handschrift des Deep State trägt. Sie kreieren solche Ereignisse zur Ablenkung, um die Menschen in Angst zu versetzen und sie zu lähmen, und natürlich auch, um der Pharmaindustrie wieder Milliarden in die Taschen zu spülen.
Wir haben gestern darüber gesprochen, wie das mit früheren Virus-Epedemien und Ausbrüchen war und wie schnell sie wieder verschwunden sind. Also bitte nicht in Panik versetzen lassen. Die Massenmedien folgen immer dem gleichen Muster.
„Ein weiteres Unternehmen, das eine Coronavirus-Impfung erstellt ist Inovio Pharmazeutika. Sie erhielten einen Zuschuss in Höhe von 9 Millionen Dollar von der „Coalition for Epidemic Preparedness Innovations“, und die CDC, die FDA, die Bill-Gates-Stiftung und die WHO sind überall mit dieser Gruppe verbunden.
Trump twitterte folgendes:
„Wir stehen in Bezug auf das Virus in sehr engem Kontakt mit China. In den USA wurden nur sehr wenige Fälle gemeldet, die jedoch stark unter Beobachtung stehen. Wir haben China und Präsident Xi jegliche Hilfe angeboten, die notwendig ist. Unsere Experten sind außergewöhnlich!“

➡ Keine PANIK – Das CORONAVIRUS ist eine NWO-Übung! (Artikel v. Legitim.ch)
➡ coronavirus-von-chinesischen-agenten-aus-kanadischem-labor-gestohlen-und-zur-waffe-gemacht (Artikel v. „Die Unbestechlichen“)
➡ n8waechter.net/gemengelage-am-27-januar-2020/
➡ /cobra-endzeit-wahnsinn-abwehr-des-corona-virus-meditation-zur-unterstuetzung/

Die neue Modeerscheinung namens „Coronavirus“ macht Schlagzeilen.
Komischerweise gab es ein Patent für das Coronavirus, das 2015 eingereicht und 2018 erteilt wurde.
https://patents.justia.com/patent/10130701

Diesem Virus des „Pirbright Instituts“ wurde 2015 ein Patent erteilt (US Patent for Coronavirus Patent (Patent # 10,130,701)) und die Personen hinter dem „Pirbright Institut“ schienen Bill und Melinda Gates zu sein.
Der Abtretungsempfänger dieses Patents war das von der Regierung finanzierte „Pirbright Institut“ aus dem Vereinigten Königreich. Und wenn man sich das ansieht, dann sind einige ihrer wichtigsten Gründer die „Weltgesundheitsorganisation“ und die „Bill and Melinda Gates Stiftung“. Glaubst Du, dass das aus dem Nichts aufgetaucht ist?

Komisch, wie die WHO kürzlich sagte, dass das zögern bei Impfungen eine der größten Bedrohungen für die globale Gesundheit im Jahr 2019 darstellt. Und wie viel Geld hat die Gates Stiftung im Laufe der Jahre für Impfprogramme bereitgestellt?
War die Freisetzung dieser Krankheit geplant? Werden die Medien benutzt, um die Angst um sie herum zu schüren? Verlangt die Kabale verzweifelt nach Geld, so dass sie ihre Big Pharma-Reserven anzapft? Werden bereits Impfstoffe hergestellt, um dies zu „bekämpfen“? Werden sie die ganze Zeit koordiniert?

Könnt Ihr Euch an die Geschichte vom Dezember erinnern, als dieser chinesische Forscher in Boston am Flughafen festgenommen wurde, weil er im Verdacht stand Fläschchen mit biologischen Proben zu schmuggeln?
➡ /chinese-researcher-investigated-for-allegedly-trying-to-smuggle-out-vials-of-biological-material

Was waren das für biologische Proben und wer waren die anderen Personen, die da mit drin steckten? Wurde da etwas arrangiert und freigesetzt, um jetzt in den Nachrichten zu sein. Als willkommene Ablenkung von dem Amtsenthebungsprozess gegenüber POTUS Trump im Senat? Es beginnt danach auszusehen.
➡ qglobal-change/x-22-report-vom-2212020

Die „Bill and Melinda Gates Foundation“ veranstaltete Ende 2019 eine Pandemieübung, die einen globalen Ausbruch des Coronavirus simulierte. Dabei ging man von 30 Millionen Tote in China aus!

Sie finanzieren auch zufällig die Gruppe, die das Patent für das tödliche Virus besitzt, und arbeiten an einem Impfstoff, um die Krise zu lösen.

Am 19. Juni 2015 meldete das von der britischen Regierung finanzierte Pirbright Institute ein Patent für das lebende Coronavirus an, das am 20. November 2018 genehmigt wurde.

Verdächtigerweise ist die Bill and Melinda Gates Foundation ein „Hauptfinanzierer“ des Pirbright-Instituts.

Insbesondere spendete die Bill and Melinda Gates Foundation dem Pirbright Institute im Rahmen eines Zuschusses von 2013 189.232 US-Dollar, um das Verständnis und den effektiven Einsatz aktueller Kontrollinstrumente und -maßnahmen (einschließlich Impfstoffen) gegen peste des petits-Wiederkäuer und Maul- und Klauenseuche zu verbessern zwei schwerwiegende Krankheiten, von denen Nutztiere betroffen sind und die in Entwicklungsländern weit verbreitet sind. “

Im November 2019 veröffentlichte die Website des Pirbright-Instituts einen Artikel, in dem es um die Finanzierung der Bill & Melinda Gates-Stiftung für ein „Livestock Antibody Hub“ in Höhe von 5,5 Millionen US-Dollar ging.

„Im Rahmen des ehrgeizigen Arbeitsprogramms werden mehrere britische Forschungsorganisationen eng zusammenarbeiten, um die Forschungsergebnisse im Bereich Tierkrankheiten und Immunologie zur Unterstützung der menschlichen Gesundheit im Rahmen der“ One Health „-Agenda zu nutzen“, schrieb das Pirbright-Institut im vergangenen November.

Professor John Hammond, der leitende Forscher des Programms, sagte: „Neue Technologien haben uns die Möglichkeit gegeben, diese detaillierten Antikörperreaktionen zu nutzen, um die nächste Generation von Impfstoffen und Therapien herzustellen, die die Tiergesundheit und letztendlich auch die menschliche Gesundheit verbessern werden Wir sorgen für die Sicherheit unserer Lebensmittelversorgung. “

Pirbright Institute beauftragt Coronavirus-Experten mit der Arbeit mit Livestock Antibody Hub.

Gleichzeitig mit der Bekanntgabe des Programms Livestock Antibody Hub durch das Pirbright Institute wurde auf LinkedIn.com eine Stelle als 4-jähriger Postdoctoral Scientist ausgeschrieben.

In der Ausschreibung für die Stellenausschreibung heißt es: „Der Postinhaber wird den Leitern der Coronavirus Group und der Viral Oncogenesis Group Bericht erstatten und eng mit einem multidisziplinären Team zusammenarbeiten, um die Ziele des Pirbright Livestock Antibody Hub insgesamt voranzutreiben.“

Denkt daran, dass dies alles vor dem aktuellen Ausbruch des Wuhan-Coronavirus geschah.

Stecken somit Bill und Melinda Gates hinter der globalen Pandemieübung mit Schwerpunkt auf Coronavirus?

Am 18. Oktober 2019, ebenfalls vor dem Ausbruch, veranstalteten die Bill and Melinda Gates Foundation, die Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health und das World Economic Forum gemeinsam eine Veranstaltung in NYC, bei der „politische Entscheidungsträger, Führungskräfte und Gesundheitsexperten Beamte ”arbeiteten zusammen an einem simulierten Coronavirus-Ausbruch.

Die hochrangige Pandemie-Übung mit dem Titel „Event 201“ brachte die Teilnehmer mitten in einem unkontrollierten Coronavirus-Ausbruch, der sich wie ein Lauffeuer aus Südamerika ausbreitete und weltweit Chaos anrichtete, zum Erliegen.

„In der Simulation führte CAPS (das Coronavirus) innerhalb von 18 Monaten zu einer Todesrate von 65 Millionen Menschen“, so die John Hopkins University.

Eine Video-Highlight-Rolle der Veranstaltung zeigt fiktive Nachrichtensender von „GNN“, wie das hypothetische immunresistente Virus (mit dem Spitznamen CAPS) Handel und Reisen lähmte und die Weltwirtschaft in den freien Fall brachte.

Es ist einfach so, dass ein Professor vom Imperial College London kürzlich davor gewarnt hat, dass das Coronavirus die gleiche Abtötungsrate aufweist wie die Spanische Grippe, die 1918 das Leben von 20-50 Millionen Menschen forderte.

Dieser „Event 201“ fördert Globalismus als Lösung für Pandemien.
➡ Mehr zu diesem Event hier mittig im Text.

Tom Inglesby vom John Hopkins Center for Health Security warb für die Globalismus als Lösung und sagte: „Es tauchen Probleme auf, die nur von globalen Unternehmen und Regierungen gemeinsam gelöst werden können.“

Um den Globalismus als Gegenmittel gegen den hypothetischen Ausbruch weiter voranzutreiben, schlugen die Teilnehmer der Veranstaltung folgendes vor:

1: Regierungen, internationale Organisationen und Unternehmen sollten jetzt planen, wie wichtige Unternehmensfunktionen bei einer großen Pandemie genutzt werden.

2: Industrie, nationale Regierungen und internationale Organisationen sollten zusammenarbeiten, um die Bestände an medizinischen Gegenmaßnahmen (Medical Countermeasures, MCMs) auf internationaler Ebene zu erhöhen und eine schnelle und gerechte Verteilung während einer schweren Pandemie zu ermöglichen.

3: Länder, internationale Organisationen und globale Transportunternehmen sollten zusammenarbeiten, um Reisen und Handel während schwerer Pandemien aufrechtzuerhalten.

4: Die Regierungen sollten mehr Ressourcen und Unterstützung für die Entwicklung und Herstellung von Impfstoffen, Therapeutika und Diagnostika bereitstellen, die während einer schweren Pandemie benötigt werden.

5: Das globale Geschäft sollte die wirtschaftliche Belastung durch Pandemien erkennen und für eine stärkere Bereitschaft kämpfen.

6: Internationale Organisationen sollten die Verringerung der wirtschaftlichen Auswirkungen von Epidemien und Pandemien priorisieren.

7: Regierungen und der Privatsektor sollten der Entwicklung von Kampfmethoden eine höhere Priorität einräumen.

Anlagen der Biosicherheitsstufe 4 (BSL-4) sind für den Umgang mit den gefährlichsten Krankheitserregern ausgelegt. Es gibt nur fünfzig auf der Welt. Und nur eine in China, die sich in Wuhan befindet. Wenn China ein Biowaffenprogramm hat, dann ist es in diesem Labor in Wuhan angesiedelt.
➡ washingtontimes/2020/jan/24/virus-hit-wuhan-has-two-laboratories-linked-chines/

Es gibt böse Stämme des Corona-Virus, aber sie sind größtenteils relativ harmlos. Die einzige Besonderheit, die sie für Waffenentwickler interessant machen, ist, dass sich ein Corona-Virus tendenziell sehr schnell sehr weit ausbreitet. Das heisst, es wird eine riesige Bevölkerung infizieren, bevor man es überhaupt erkennt. Und genau das ist jetzt passiert: eine schnell mutierende, mehrtägige Inkubationszeit, in der sie infektiös, aber asymptomatisch ist, was die Ausbreitung und Exposition maximiert und die Entdeckung wesentlich erschwert. Es ist eine perfekte Biowaffe. Und: Es handelt sich hier um ein überaus gefährliches Corona-Virus. Menschen sterben.

Angeblich hat China die Daten von 23andMe gekauft, verfügt also über eine DNA-Datenbank mit Genen und Angaben zur geografischen Herkunft von über drei Millionen Menschen.

Dazu Wikipedia: „Untersucht werden über 960.000 Abschnitte des menschlichen Erbguts, die Einzelnukleotid-Polymorphismen ausweisen und die persönlichen Merkmale ausmachen.“

Man könnte also entwerfen, welche Rasse leben und welche sterben soll. Man könnte Biowaffen schaffen, die selektiv auf bestimmte rassische Merkmale abzielen. Man könnte Biowaffen schaffen, die gezielt für Menschen in Europa entwickelt werden.

Noch ne Idee: Es gibt wie beschrieben ein Patent auf das Corona-Virus: https://archive.is/mnjSn
Dies unter anderem auch für die Entwicklung von Impfungen. Wenn Panik ausbricht und sich jeder impfen lassen will, dann fließt Geld.

Wenn es ein „zufällig“ entschlüpfter Virus ist, dann hat man jedoch genau diese Möglichkeit, dass ein Corona-Virus über Fledermäuse auf Menschen übertragen werden kann, schon 2015 zumindest im Labor untersucht. Der erste Ausbruch fand übrigens nur ca. 45 Minuten vom Labor entfernt statt.

Einschub: Jetzt komme ich mal wieder mit der Insel Riems und dem dortigen Friedrich-Loeffler-Institut an, das ist ebenfalls ein Hochsicherheitslabor, in dem hoffentlich kein Moslem arbeitet und das hoffentlich rund um die Uhr bewacht wird. Denn was verkündete ISIS im eigenen Magazin „Rumiyah“? Sie werden die Ungläubigen vergiften. Mit Bio- und Chemiewaffen.

Und die letzte Idee: Der Ausbruch dieser Corona-Viren könnte ein Racheakt für die Gulags und den Umgang der Chinesen mit den Moslems sein.

„Das Problem ist, dass China selbst dann, wenn es theatralisch so offen über das Ausmaß der Epidemie spricht – und sei es nur, um Panik und Chaos wegen der Behauptungen zu vermeiden, wieder einmal die vollen Auswirkungen der Krankheit verdeckt und jetzt wissen wir genau, wie es das macht: Anstatt das Coronavirus als Todesursache für eine unbekannte Zahl von Todesopfern in Wuhan anzugeben, schreiben Chinas Gerichtsmediziner und Krankenhäuser den Tod lediglich der „viralen Lungenentzündung“ zu, Fall abgeschlossen. (…)

Und so unterdrückt China das volle Ausmaß der Letalität des neuen Coronavirus und hält die Sterblichkeitsrate des Virus künstlich niedrig: „Es wird ein Vielfaches der Fälle in Wuhan geben, die offiziell bestätigt wurden“, sagte Neil Ferguson, ein Krankheitsstatistiker am Imperial College London, der die Prognose von Jonathan Read bestätigte und schätzte, dass bis zu 4.000 Menschen in Wuhan infiziert worden sein könnten. „Offensichtlich sind die Krankenhäuser überfordert.“

Noch schlimmer ist, dass, wenn es tatsächlich bereits 4.000 injizierte Fälle gibt, die zuvor diskutierte katastrophale Prognose von 250.000 Fällen bis zum 4. Februar um die Hälfte zu optimistisch sein könnte. (…)

Da Hunderte, wenn nicht gar Tausende von Einwohnern Wuhans offiziell an „schwerer Lungenentzündung“ statt am Coronavirus sterben, kommt man nicht umhin, sich zu fragen, ob die Sterblichkeitsrate der Coronavirus-Epidemie nicht sogar zweistellig sein wird – SARS lag bei 11% – und damit eine der tödlichsten Epidemien der Geschichte ist, wenn die wahre Todesursache zu Grunde gelegt wird, statt einer Sterblichkeitsrate von 4%, wie sie von Dr. Jonathan Read berechnet wurde.“
➡ zerohedge.com/economics/how-china-hiding-true-number-coronavirus-deaths

Diese Internetseite zeigt euch die ungefähre Ausbreitung dieses Virus:
➡ Ausbreitung des Virus weltweit

Der Begriff der Coronavirus-Infektion bedeutet eine Infektion mit Viren, die zur Familie der Coronaviren gehören. Diese kommen weltweit vor und können Säugetiere sowie Vögel gleichermaßen befallen.

Sie werden durch die sogenannte Tröpfcheninfektion weiterverbreitet und sind daher unter Umständen hochgradig ansteckend. Von allen vorkommenden Arten des Coronavirus sind allerdings nur drei humanpathogen, d. h. in der Lage, Krankheiten beim Menschen zu verursachen. Kommt es zu einer Coronavirus-Infektion, kann sich diese durch unterschiedliche Symptome äußern.

Meist führt sie beim Menschen zu Erkrankungen der Atemwege, aber auch zu Durchfällen. Auch der SARS-Virus, der zu schweren Atemwegserkrankungen und letztendlich unter Umständen auch zum Tod führen kann, gehört zur Familie der Coronaviren.

Die Ursachen für eine Coronavirus-Infektion liegen in der Ausbreitung sogenannter Coronaviren in einem Organismus, die in der Folge Krankheitssymptome verursachen.

Bei Coronaviren handelt es sich um sogenannte RNA-Viren. Breiten sich diese in einem menschlichen Organismus aus, führen sie zu einer Lähmung der Flimmerhärchen, die maßgeblich an der Atmung beteiligt sind. Handelt es sich um eine Infektion mit dem SARS-Coronavirus, kommt es daher zusätzlich zu den Symptomen einer Lungenentzündung.

Statistiken zufolge sind ca. 30 % aller menschlichen Infektionen wie beispielsweise grippale Infekte auf Coronaviren zurückzuführen. Sie gelten aber allgemein als harmlos, auch wenn sie gleichzeitig tödlich auf unterschiedliche Tierarten wirken können.
➡ /Coronavirus-Infektion

Abhilfe gegenüber Viren aller Art geht z. B. durch Mittel wie MMS & DMSO.
Diese Hilfsmittel bekommt man u.a. hier:
https://www.dioxilife.com/de/
Erklärseite zum Thema Chlordioxid:
➡ /Chlordioxid-Lösungen-alternative-Krebstherapie
➡ Studie: Chlordioxid-Lösungen inaktivieren den Coronavirus

Die obigen Textinhalte sind z. T. aus den gängigen Internetforen und soweit unbekannt ohne spezifische Namensangaben.

_________________
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de