Estilizadas

das Schnatterboard
Aktuelle Zeit: Di 2. Jun 2020, 22:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 11.05.2020
BeitragVerfasst: Mo 11. Mai 2020, 19:23 
Offline
Administrator
Administrator
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 17:53
Beiträge: 8727
Bilder: 337
Rekorde: 103
Wettbewerbssiege: 0
Die herrschende Elite rennt wie kopflose Hühner herum, während der Coronavirus-Betrug auseinanderfällt

[Teil 1 übersetzt von max / Teil 2 ?]

Inzwischen haben selbst die am meisten gehirngewaschenen Schäfchen erkannt, dass mit ihrer Regierung etwas nicht stimmt (regieren=Kontrolle, denken=Verstand). Es ist auch klar, dass der Versuch, eine vorgetäuschte Pandemie zur Verhängung des Kriegsrechts zu benutzen, nach hinten losgeht, da er dem Militär und der Agentur Weiße Hüte eine perfekte Tarnung bietet, um die Satanisten zur Strecke zu bringen, die westliche Regierungen entführt haben.

"Siehe Listen von mit dem Coronavirus infizierten Politikern und Berühmtheiten in den Vereinigten Staaten, England, Frankreich und anderen Ländern! Über 70% von ihnen sind Juden !!", so eine FSB-Quelle. Er hat fast Recht, aber sie sind keine Juden, sie sind Satanisten. Außerdem sind sie nicht mit dem nachweislich gefälschten Virus infiziert. Stattdessen werden sie verhaftet und/oder hingerichtet.

Wenn Sie immer noch glauben, dass diese Pandemie real ist, besuchen Sie ein Krankenhaus und überzeugen Sie sich selbst, dass sie es nicht ist. Oder nehmen Sie zur Kenntnis, dass der Präsident Tansanias Proben von Obst, Ziegen und anderen zufälligen Dingen geschickt hat, die alle positiv auf dieses so genannte Coronavirus getestet wurden.

https://nypost.com/2020/05/06/faulty-co ... -tanzania/

phpBB [video]


[Siehe auch hier: https://www.pravda-tv.com/2020/05/tansa ... erspricht/ ]

Menschen, die sich immer noch schwer damit abfinden können, dass Satansanbeter die Kontrolle über den Westen übernommen haben, müssen sich ein paar Nachrichten aus jüngster Zeit ansehen, die das Gegenteil beweisen. Zum Beispiel hat das israelische Volk aus irgendeinem unergründlichen Grund den Satanisten Benyamin Netanjahu erneut zu ihrem Premierminister gemacht. Eines der ersten Dinge, die er tat, war die Forderung, Kinder mit einem Mikrochip mit dem "Zeichen des Tieres" zu kennzeichnen.

Letzte Woche sagte Netanjahu:

"Ich habe mit unseren Technologiechefs gesprochen, um Maßnahmen zu finden, in denen Israel gut ist, wie zum Beispiel Sensoren. Zum Beispiel würde jeder Mensch, jedes Kind - ich möchte es zuerst für die Kinder - einen Sensor, der einen Alarm auslöst, wenn man zu nahe kommt, wie bei Autos".

https://www.jpost.com/israel-news/benja ... rts-627381

Dann haben wir noch den US-Kongress, der einen Gesetzentwurf mit der satanischen Nummer 6666 verabschiedet hat, in dem gefordert wird, dass Regierungsmarionetten gewaltsam in die Häuser der Menschen eindringen, Menschen auf den gefälschten Coronavirus testen und ihnen ihre Kinder wegnehmen, wenn sie "positiv" getestet wurden. Dieses Zeug kann man nicht erfinden.

https://www.congress.gov/bill/116th-con ... 66?s=1&r=2

Wir erhalten auch überwältigende Informationen über die satanisch regierenden westlichen Blutlinien, die als Teil ihres Plans zur vollständigen Eroberung der Welt Weltkriege und andere schreckliche Ereignisse inszeniert haben. Zum Beispiel haben wir jetzt bestätigt bekommen, dass Adolph Hitler der Enkel von... Königin Victoria von England ist.

Wir bestätigten die Geschichte, die uns diesbezüglich zugesandt wurde (Einzelheiten unter den Links unten), mit einem europäischen königlichen und dem britischen MI6-Geheimdienst.

Die Geschichte lautet wie folgt: 1868, nach dem Tod ihres Ehemannes Albert, ging Königin Victoria mit einem Mr. "John Brown", der aus der Stuart-Blutlinie stammte (derselbe wie Prinzessin Diana), in die "Britische Kronkolonie Schweiz". Dort brachte sie am 24. August Klara Hannover zur Welt. Klara wurde von den Jesuiten erzogen und sprach fließend Englisch, Französisch und Deutsch.

Als sie aufwuchs, wurde Klara Hanover von dem waffenstarken britischen imperialistischen Chamberlain des Houston Steward (Stuart) geschwängert. Im Jahr 1889 arrangierte Chamberlain eine Ehe zwischen Klara und einem Mann namens Alois Hitler. Er wurde der Ersatzvater von Baby Adolf. Chamberlain war auch der Ghostwriter für Adolfs Mein Kampf.

Eine ihrer Nachkommen war Pamela Digby Churchill - die Mutter von Hillary Digby Churchill Clinton!

http://www.reformation.org/victoria-and ... nover.html

http://www.reformation.org/queen-victor ... -last.html

Hier ist, was eine hochrangige MI6-Quelle dazu zu sagen hatte: "Ja, das Haus Hannover ist wie alle europäischen Kaiser- und Königshäuser das, was gemeinhin als venezianischer Adel bezeichnet wird. Zu all dem gibt es reichlich forensisches Material. Die Moskauer Staatliche Universität 'Chronologia' ist wahrscheinlich die massgeblichste.

Denken Sie daran, dass die Herrscher der Zivilisation diejenigen sind, die die Erzählung und damit die Zeitlinie kontrollieren.

Denken Sie auch daran, dass die khazarianische Mafia ganz Europa und Russland infiltriert und korrumpiert hat, was zur Verbreitung des Satanismus usw. geführt hat. Die Rothschild-Dynastie [Sachsen-Gotha-Hannover] ist, wie viele andere, zutiefst satanisch und vertritt eine verfälschte Version des Luziferianismus, der ein theosophischer Ausdruck ist, usw. In Wirklichkeit bedeutet es, dass alle Kriegsführung ein Blutopfer ist usw. Dies sind die Menschen, deren private Gesellschaft der Vereinigten Staaten von Amerika am 16. Februar bankrott ging. Sie versuchen nun, mit Hilfe der "Pandemie" die Kontrolle wiederzuerlangen.

Die Tatsache, dass all diese streng geheimen Informationen jetzt herauskommen, ist der wahre Grund dafür, dass Königin Elizabeth de facto zu Hause in Windsor Castle inhaftiert ist, sagen MI6-Quellen.

https://www.the-sun.com/news/808922/que ... ronavirus/

https://www.dailymail.co.uk/news/articl ... ndsor.html

In der neu befreiten Republik der Vereinigten Staaten von Amerika sagen uns Pentagon-Quellen, dass als "Zehntausende von Kindern aus Tunneln gerettet wurden, [General] Mike Flynn entlastet wurde und möglicherweise seinen Job [als Trump's Nationaler Sicherheitsberater] zurückbekommt".

"Trump traf sich am 9. Mai direkt nach dem VE-Tag mit führenden Militärs im Weißen Haus. Es scheint, dass Flynn, Steve Bannon, General John Kelly und andere das Weiße Haus möglicherweise nie wirklich verlassen haben", heißt es in den Quellen. "Der Chef der Küstenwache war wegen des Krieges gegen Drogenkartelle anstelle eines Marine-Chefs dort", stellen sie fest. Es könnte jedoch mehr an der Geschichte dran sein als das, was wir an der Oberfläche sehen, denn die Royalist Navy ist dem angelsächsischen Fünf-Augen-Bündnis treu ergeben.

Auf jeden Fall erhielt Außenminister Mike Pompeo "seinen Marschbefehl über Israel und China im Geiste der Elbe", fügen die Quellen des Pentagon hinzu, und wurde nach Israel geschickt, um der dortigen Regierung den Aufruhrakt vorzulesen.

Die USA hätten patriotische Raketen aus Saudi-Arabien entfernt und Truppen aus der Wüste Sinai nahe der israelischen Grenze zu Ägypten abgezogen, heißt es. Dies fällt mit großen militärischen Verlusten Saudi-Arabiens im Jemen zusammen, nachdem sich der ehemalige Verbündete der Vereinigten Arabischen Republik gegen die Saudis gewandt hatte, stellen CIA-Quellen fest.

Die Quellen aus dem Pentagon weisen auch darauf hin, dass es eine weltweite Verurteilung der israelischen Pläne zur Annexion des Westjordanlandes gibt und dass diesen wahrscheinlich EU Sanktionen folgen werden. Die andere Sache, die sie feststellten, ist, dass der Irak einen neuen Premierminister hat, der ein ehemaliger Geheimdienstchef war.

Das Pentagon zwingt Israel auch, eine Wasserentsalzungsanlage mit Hutchison Whampoa, die dem chinesischen Milliardär Li Kashing gehört, zu annullieren. Dies fällt zusammen mit "Cyber-Angriffen auf israelische Wasseranlagen, die aus dem Iran kommen können oder auch nicht".

Das Gesamtbild scheint so zu sein, dass die israelisch-saudische Allianz auseinanderfällt und Ägypten zusammen mit anderen sunnitischen Staaten im Rahmen eines geheimen russisch-pentagonistischen Abkommens die Kontrolle über die Region bis zur türkischen und iranischen Grenze geltend machen könnte. Es ist gut zu vermuten, dass Saudi-Arabien als Sklavenstaat in Familienbesitz nicht mehr lange überleben wird. Außerdem wird Israel ohne die Unterstützung der USA keine andere Wahl haben, als auf Frieden zu klagen.

Aus russischen FSB-Quellen erfahren wir jetzt auch, dass die "Russische Föderation" (D-U-N-S © Nummer 531298725) eine "kriminelle private Rothschild-Barucho-Rockefeller Trade Corporation, registriert im Vereinigten Königreich" ist. Sie sind auch Eigentümer der Marke "Putin". Bis zu seiner kürzlichen Ermordung war Dmitri Anatoljewitsch Medwedew der Geschäftsführer dieses privaten Unternehmens.

Nun aber stellen unsere FSB-Quellen fest:

"Russische Diplomaten stießen beim Versuch, in das Gebäude des UN-Sicherheitsrates zu gelangen, auf ein Problem - das kürzlich eingeführte elektronische Pass-System akzeptierte ihre Dokumente nicht und verlangte die Vorlage sowjetischer Pässe. Der technische Dienst des Sicherheitsrates erklärte, dass sie den Vorfall als "Fall", aber nicht als Fehler betrachten. Das neue elektronische System basiert vollständig auf internationalen Rechtsdokumenten, einschließlich der UN-Charta.

Gemäss der UN-Charta sind Staaten wie China, Frankreich, die Sowjetunion, Grossbritannien und die Vereinigten Staaten von Amerika permanent im Sicherheitsrat vertreten".

Der Kampf um Russland ist noch immer nicht vorbei, und Putin© ist damit beschäftigt, den Coronavirus-Betrug in Russland voranzutreiben, in einem verzweifelten Versuch, die Kontrolle für seine satanischen Herren zu behalten.

Die Quellen im Pentagon ihrerseits scheinen einen Sieg zu beanspruchen und sagen:

"Finanzminister Stephen Mnuchin wird die globale Währungsumstellung koordinieren".

Da die USA nach über 40 Jahren Handels- und Haushaltsdefiziten die größte Schuldnernation der Welt sind, sind sie natürlich nicht in der Lage, eine solche Rückführung zu diktieren. Dazu müssen sie eine Vereinbarung mit Japan, der größten Gläubigernation der Welt, treffen.

Japan bleibt jedoch eine Rothschild-Kolonie unter dem sklavischen Premierminister Shinzo Abe. Aus diesem Grund ist eine gemeinsame amerikanisch-japanische Militärmaßnahme zur Beseitigung der Abe-Sklavenverwaltung eine notwendige Voraussetzung für den GCR.

Zu diesem Zweck wurde am 15. Mai ein Aufruf zur Besetzung der Residenz des Premierministers, des Parlaments, der nationalen Rundfunkanstalt NHK und der Bank of Japan veröffentlicht.

Daraufhin muss eine Notstandsregierung eingesetzt werden. Diese Regierung wird dem japanischen Volk und der Welt verkünden müssen, dass Fukushima ein von Rothschild gesponserter Massenmordanschlag war. Sie wird auch die vorgetäuschte Pandemie aufdecken müssen, mit der jetzt versucht wird, das japanische Volk zu unterwerfen.

Sobald die Regierung der Besatzung durch die khazarianische Mafia beseitigt ist, wird Japan in der Lage sein, das äußerst erfolgreiche Wirtschaftssystem wieder aufzubauen, das es nach dem Zweiten Weltkrieg eingeführt hat. Dies wird ein zweistelliges Wirtschaftswachstum und einen Babyboom ermöglichen.

Auch der Westen, insbesondere die Vereinigten Staaten, werden in der Lage sein, ihre ausgehöhlte industrielle Infrastruktur wieder aufzubauen, indem sie ein ähnliches Wirtschaftsmanagementsystem übernehmen und verbessern.

Wir hoffen, dass die Leute des geheimen Weltraumprogramms diesen Prozess in Gang bringen können, indem sie einen Teil ihrer futuristischen Technologie mit dem Rest der Welt teilen.

Die Satanisten werden natürlich nicht leise in die Nacht hineingehen, und wir müssen uns auf elektromagnetische Angriffe, nuklearen Terror, Informationskrieg, weitere Biowaffen und anderes Chaos vorbereiten.

Trotz alledem können Sie sicher sein, dass die Guten mit überwältigender Kraft kämpfen werden, bis der Planet Erde von Tausenden von Jahren grausamer satanistischer Besatzung befreit ist.

Quelle: https://benjaminfulford.net/2020/05/11/ ... s-apart-2/



--------------------------------------------------

Fehlerhafte Coronavirus-Kits, die in Tansania als Ziegen- und Fruchttest positiv vermutet werden

Coronavirus -Testkits haben in Salaam, Tansania, Verdacht erregt, nachdem die Ergebnisse von Ziegen und Früchten positiv ausfielen, was der Führer des Landes als „technischen Fehler“ bezeichnet hat. Der tansanische Präsident John Magufuli hob Anfang dieser Woche denkwürdigerweise die Augenbrauen, weil er für ein Anti-COVID-Kräutertonikum geworben hatte, obwohl es keine wissenschaftlichen Beweise dafür gab, dass es das Coronavirus heilte.

Magufuli behauptete, er habe versucht, die Qualität der aus dem Ausland importierten Geräte zur Erkennung von Krankheiten zu überprüfen, indem seine Sicherheitskräfte Stichproben von Ziegen, Schafen und einer lokalen Frucht namens Pawpaw erhalten hätten, berichtete Reuters . Der Führer der Nation südlich der Sahara sagte, er habe ihnen dann menschliche Namen und Alter zugewiesen und sie in einem bizarren Blindtest an Labortechniker geliefert, die sich ihrer tierischen Herkunft absichtlich nicht bewusst waren.

Es war klar, dass etwas schief lief, als sowohl die Ziegen als auch die Pfote positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Derzeit berichten die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten, dass es keine Hinweise darauf gibt, dass eine Frucht an COVID-19 erkranken kann, obwohl kürzlich bei einer Vielzahl von Tieren die Krankheit diagnostiziert wurde, darunter Katzen, ein Hund und Tiger im New Yorker Bronx Zoo.

Bild vergrößern
Pawpaw Frucht
Pawpaw FruchtGetty Images / iStockphoto
"Es passiert etwas", sagte Magufuli gegenüber Reuters und hielt die defekten Detektoren für den Beweis, dass einige Menschen positiv auf die Krankheit getestet wurden, ohne tatsächlich infiziert zu sein. Er fügte hinzu: "Ich sagte, bevor wir nicht akzeptieren sollten, dass jede Hilfe gut für diese Nation sein soll."

Mit 480 positiven Fällen von Coronavirus und 17 Todesfällen am Sonntag machte Magufuli Schlagzeilen, weil er ein Flugzeug nach Madagaskar geschickt hatte, um sich mit einer unbewiesenen COVID-Heilung auf Artemisia-Basis zu versorgen, die laut BBC an weniger als 20 Personen getestet wurde . Und im März geriet der Staatschef unter Beschuss, weil er die Menschen dazu ermutigt hatte, sich in großer Zahl zu versammeln, um das Virus wegzubeten, berichtete Bloomberg .

Die Weltgesundheitsorganisation hat gewarnt, dass es keinen Beweis für eine Heilung von COVID-19 gibt, und die Öffentlichkeit davor gewarnt, sich selbst zu behandeln oder sich in großen Menschenmengen zu versammeln.

---------------------------------------------------------------
Tansania: Papaya und Ziege positiv auf Coronavirus getestet – Bill Gates` Handlanger-Orga WHO widerspricht
In Tansania behauptet der Präsident, dass eine Papaya und eine Ziege positiv auf Corona getestet worden sind. Dieser suspendierte daraufhin den Chef der nationalen Labore und kündigte weitere Untersuchungen an.

John Magufuli ist der Präsident von Tansania und ein Corona-Zweifler. Er verzichtete beispielsweise auf eine Schließung der Kirchen, denn Beten sei laut Magufuli gerade in der Krise wichtig. Aber jetzt könnte ihm ein kleiner Coup gelungen sein.

Papaya positiv

Magufuli stellt die Genauigkeit der Corona-Tests grundlegend in Frage. Dafür gibt es, wenn es nach ihm geht, triftige Gründe: er behauptete am Sonntag, dass neu importierte Corona-Tests eine Ziege und eine Papaya positiv auf Corona getestet hätten.

Um die Testgenauigkeit zu überprüfen, schickten Behörden nicht-menschliche Tests ins Labor, gaben den Tests aber menschliche Daten. Die Mediziner im Labor wussten nichts von diesem „Experiment“. Eine Papaya und eine Ziege kamen positiv zurück (Die Coronavirus COVID-19-Pandemie: Die wahre Gefahr ist der Plan der Elite „Agenda ID2020“).
-----------------------------------------------------------

Benjamin Netanyahu schlägt Mikrochip-Kinder vor, die von Experten zugeschlagen werden
Wenn die Informationen mit dem Standort der Kinder ins Internet hochgeladen werden, kann ein Pädophiler mit etwas Cyber-Wissen in das System eindringen und sie verfolgen", sagte der Cyber-Experte Einat Meron.
Cyber-Experten kritisierten Premierminister Benjamin Netanyahu für seinen Vorschlag, Kinder, die in Schulen und Kindergärten zurückkehren, mit Mikrochips zu versorgen, wenn die Sperrung des Coronavirus aufgehoben wird, berichtete Ynet am Freitag.

Während einer Pressekonferenz am Montag schlug Netanjahu dem Gesundheitsministerium vor, neue Technologien einzusetzen, um Israel bei der Anpassung an seine neue Routine zu unterstützen, während der Staat die Sperrung des Coronavirus aufhebt. "Das heißt, Technologie, die zuvor noch nicht verwendet wurde und nach den von uns erlassenen Gesetzen zulässig ist", stellte er klar.

"Ich habe mit unseren Technologiechefs gesprochen, um Maßnahmen zu finden, in denen Israel gut ist, wie zum Beispiel Sensoren. Zum Beispiel hätte jede Person, jedes Kind - ich möchte es zuerst bei Kindern - einen Sensor, der einen Alarm auslöst, wenn Sie ihn bekommen zu nah, wie bei Autos ", sagte der Premierminister.

"Es wird schwierig sein, es mehr als einer Million Schulkindern anzutun, die zu ihren Bildungseinrichtungen zurückkehren, um sicherzustellen, dass ein Schüler zwei Meter von einem anderen entfernt sitzt. Es ist fiktiv und gefährlich", sagte Einat Meron, Experte für Cyber-Resilienz, gegenüber Ynet .

"Theoretisch habe ich die Idee dahinter", sagte sie. "Obwohl solche entfernungsempfindlichen Mikrochips in Fahrzeugen vorhanden sind, ist sie beim Menschen anders." Laut Meron "reicht ein Piepton nicht aus, der mir sagt, dass ich jemandem nahe gekommen bin. Wer sagt, dass er irgendetwas ändern wird? Ich wäre so oder so näher gekommen."

Der Experte fügte hinzu, dass "das eigentliche Problem die Durchsetzung ist, und hier ändert sich alles." Meron sagte Ynet, dass "Kinder mit Mikrochips keinen Test bestehen werden - sowohl praktisch als auch legal." Ähnlich wie Merons Vorstellung, dass die Benachrichtigung der Bürger über ihre Entfernung ihre Handlungen nicht beeinflusst, befürchten viele, dass der Staat die von den Sensoren verfügbaren Informationen nutzen würde.

"Wenn die Informationen mit dem Standort der Kinder ins Internet hochgeladen werden, kann ein Pädophiler mit etwas Cyber-Wissen in das System eindringen und sie außerhalb ihrer Schulen verfolgen, ihnen folgen und die Informationen auf anderen Plattformen verbreiten", sagte Meron. "Kann der Staat dafür Verantwortung übernehmen?"

Das Büro des Premierministers antwortete auf den Bericht und teilte Ynet Netanyahus Vorschlag mit, "nicht durch Datenbanken umgesetzt zu werden, sondern durch einfache Technologie, die [die Bürger] über ihre Entfernung informiert. Es ist eine freiwillige Option, die Kindern helfen soll, Abstand zu halten. wie Mobileye mit Fahrzeugen. "

Das Büro fügte hinzu, dass der Vorschlag des Premierministers "eine Idee ist, die dazu beitragen kann, die soziale Distanzierung aufrechtzuerhalten, und dass es keine Verletzung der Privatsphäre geben wird".

Am Mittwoch berichtete Walla, dass die Bewegungen aller Fahrzeuge in Israel von der Polizei verfolgt und in einer nicht regulierten Datenbank namens Eagle Eye gespeichert wurden. Eine von der Medienseite zitierte Quelle sagte, die Informationen könnten "jahrelang aufbewahrt werden".

Die Vereinigung für Bürgerrechte in Israel (ACRI) hat Berichten zufolge einen Antrag nach dem Freedom of Information Act gestellt, wonach die Polizei den Umfang der Operationen von Eagle Eye sowie den Zeitpunkt der Speicherung der Informationen über die Bewegungen der Bürger im System offenlegt.

Die israelische Polizei antwortete auf ACRI und sagte, die Aktivitäten des Systems seien trotz mehrjähriger Operationen nicht intern standardisiert worden. "In beiden Fällen wird das Verfahren nach Abschluss nicht mehr der Öffentlichkeit zugänglich gemacht", fügte die Polizei hinzu.

Ende März meldete Yediot Aharonot eine klassifizierte Shin Bet- Datenbank (Israel Security Agency), in der Informationen zu allen israelischen Bürgern und den meisten Palästinensern aus dem Westjordanland gespeichert waren. Zu den von der Sicherheitsbehörde erfassten Daten gehörten Bewegungen, Telefonanrufe und Textnachrichten.

-------------------------------------------------------------------------------
KÖNIGLICHE WIEDERAUFNAHME Die Königin wird möglicherweise nie wieder zu königlichen Pflichten zurückkehren, da sie aufgrund des Coronavirus „jahrelang“ nicht in der Öffentlichkeit sicher ist
Die Königin wird möglicherweise nie wieder zu ihren regulären königlichen Pflichten zurückkehren, wenn die Covid-19-Beschränkungen öffentliche Engagements jahrelang unsicher machen.

Die 94-jährige Monarchin ist in Windsor Castle eingesperrt, um sie davon abzuhalten, sich mit dem Killervirus zu infizieren.
Die 94-jährige Monarchin will weiterarbeiten, aber die Höflinge bereiten sich bereits darauf vor, sie bis mindestens nach dem Sommer von der Front zurückzuziehen. Höflinge bereiten sich bereits darauf vor, sie bis mindestens nach dem Sommer im Haus zu halten - die längste Abwesenheit von ihren Pflichten in ihrer 68-jährigen Regierungszeit.

Es versteht sich, dass Ihre Majestät nicht langsamer werden oder aufhören will zu arbeiten. Sie wird sich jedoch keinem offiziellen Rat widersetzen, der zum Schutz von Menschen in ihrer Altersklasse bestimmt ist.

Die Königin erhält Updates vom Parlament über ihre roten Kästchen und in einem wöchentlichen Anruf mit Premierminister Boris Johnson.

Aber Höflinge diskutieren die Probleme ihrer Rückkehr zur Arbeit an vorderster Front und normale Engagements angesichts des Risikos, sich mit dem Virus zu infizieren.

Als solche bereiten sie sich auf mehrere Monate königlicher Sperrung vor.

Und der königliche Biograf Andrew Morton befürchtet, dass es unwahrscheinlich ist, dass die Königin überhaupt zu ihren normalen öffentlichen Aufgaben zurückkehren darf.

Er geht davon aus, dass Briten sie wahrscheinlich nur im Fernsehen oder auf Videolinks sehen werden - etwa mit ihren jüngsten bewegenden Adressen.

Trooping the Colour, Sommergartenpartys und ein Staatsbesuch aus Südafrika wurden abgesagt und ihr Tagebuch bis zum Herbst geleert.
"Ihre schönste Stunde"
Die Hochzeit ihrer Enkelin Prinzessin Beatrice wurde ebenfalls getroffen - ebenso wie die jährlichen gesellschaftlichen Ereignisse, die von Ihrer Majestät geliebt wurden, darunter die Chelsea Flower Show, das Derby und Royal Ascot.

Und die Geburtstags-Ehrenliste der Königin, die nächsten Monat fällig wird, wird voraussichtlich verschoben.

Morton, 66, sagte: „Es ist schrecklich traurig, aber ich kann nicht sehen, wie die Königin ihren gewohnten Job wieder aufnehmen kann.

„Das Covid-19-Virus verschwindet nicht bald und wird monatelang, wenn nicht sogar jahrelang bei uns sein.

„Es wäre viel zu riskant für die Königin, regelmäßig Leute zu treffen.

„Sie hat es immer geliebt, rauszukommen und Leute zu treffen, aber sie kann das Risiko nicht eingehen.

„Wie kann sie Investitionen tätigen, Botschafter treffen, Rundgänge machen und Orte besuchen, ohne Menschen aus nächster Nähe zu treffen?

Prinz Charles könnte auch von königlichen Pflichten eingeschränkt werden, jedoch "er hatte das Virus und hat jetzt wahrscheinlich Immunität"

„Wenn sie den Fehler bekommt, könnte er tödlich sein und Prinz Philip gefährden.

„Prinz Charles ist natürlich über 70 Jahre alt, aber er hatte das Virus und hat jetzt wahrscheinlich Immunität.

„Die Rede der Königin im letzten Monat war brillant und brachte das Land zusammen.

„Um Churchill zu zitieren, es war ihre schönste Stunde, aber von jetzt an werden wir sie vielleicht nur noch auf Videolinks sehen.

"Die Ansprache der Königin am Freitag war inspirierend, weil sie während des Krieges gedient hat, und sie hat die Stimmung gehoben, weil sie Autorität aus ihren lebenslangen Erfahrungen hat."

Morton, dessen Buch Diana: Ihre wahre Geschichte von 1992 die gescheiterte Ehe von Prinz und Prinzessin von Wales zum Erliegen brachte, fügte hinzu: „Wir werden eine Zoom-Monarchie haben, sie wird Ihre Majestät auf dem Bildschirm sein.

„Die empfindsame Art, Dinge zu tun, die Prinzessin Diana geschaffen hat, wurde gestoppt.

"Wir werden zurück zu den Tagen der weißen Handschuhe und der Distanzierung sein, was die Royals weiter entfernt macht."

Die Königin ist seit dem 19. März mit Prinz Philip (98) in Windsor gesperrt. Normalerweise würde sie diesen Monat in den Buckingham Palace zurückkehren, aber die Sperre bedeutet, dass dies nicht sicher ist.

Das Covid-19-Virus verschwindet nicht bald und wird monatelang, wenn nicht sogar jahrelang bei uns sein. Es wäre viel zu riskant für die Königin, regelmäßig Leute zu treffen.

Andrew Morton
Der Palast wird für den Sommer zum ersten Mal seit 27 Jahren für Touristen geschlossen sein.

Es wurden außergewöhnliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um den Kontakt mit Personen außerhalb ihres inneren Kreises zu verhindern, als Ihre Majestät ihre Covid-19-Adresse und ihre Rede zum VE-Tag aufzeichnete.

Vor zwei Wochen haben wir bekannt gegeben, dass die Königin und der Herzog von Edinburgh in dem eingesperrt sind, was einer ihrer Top-Helfer „HMS Bubble“ genannt hat.

Der Hausherr Tony Johnstone-Burt sagte, 22 wichtige Mitarbeiter wohnten im Schloss und lebten nicht bei ihren Familien, um die Königin vor dem Virus zu schützen.

Der Ex-Marineoffizier verglich die Operation mit einem langen Einsatz auf See, bei dem Seeleute monatelang von ihren Lieben getrennt sind.

Die letzten offiziellen Verlobungen der Königin fanden am 18. März im Buckingham Palace statt.

Daran waren der kommandierende Offizier der HMS Queen Elizabeth und der Bischof von Hereford beteiligt.



----------------------------------------------------------------

Königin "darf NIEMALS wieder an die Front zurückkehren": Monarch, 94, könnte "auf unbestimmte Zeit" in Windsor unter Quarantäne bleiben, bis ein Impfstoff gefunden wird
Die Königin kann die regulären königlichen Pflichten "für Jahre" einstellen, da die Gefahr besteht, Covid-19 zu erwischen
Der königliche Biograf Andrew Morton sagte, sie werde höchstwahrscheinlich im Fernsehen oder auf Video zu sehen sein
Ihre Majestät isoliert derzeit in Windsor Castle mit Ehemann Prinz Philip
Monarch bleibt auf unbestimmte Zeit in der Residenz, während die Sommerverpflichtungen unterbrochen werden
Der Buckingham Palace ist zum ersten Mal seit 27 Jahren wieder für den Sommer geschlossen
Die Königin kann "monatelang" in Selbstisolation bleiben und nie wieder zu den regulären königlichen Pflichten an vorderster Front zurückkehren, da die Regierung versucht, die Sperrung des Coronavirus in den kommenden Wochen zu erleichtern.

Ihre Majestät, 94, die alle ihre öffentlichen Verpflichtungen auf Eis gelegt hat, als sie mit ihrem Ehemann Prince Philip in Windsor Castle wohnt, darf möglicherweise nicht zu ihren öffentlichen Aufgaben zurückkehren, da die Gefahr besteht, Covid-19 "jahrelang" zu erwischen Kommen Sie.

Die Behauptungen kommen, als der Premierminister Boris Johnson heute einen vorläufigen dreistufigen "Ausstiegsplan" aufstellte und das Land aufforderte, in einer Fernsehansprache an die Nation aus der Downing Street zurückzukehren.

Der 66-jährige königliche Biograf Andrew Morton sagte gegenüber The Sun , er befürchte, dass die Königin, deren Zeitplan voraussichtlich erst im Herbst wieder aufgenommen wird, möglicherweise nie wieder zu ihren regulären Aufgaben zurückkehren kann und höchstwahrscheinlich eher im Fernsehen oder auf Videolinks als zu sehen sein wird in der Öffentlichkeit.

Er sagte der Zeitung: „Es ist schrecklich traurig, aber ich kann nicht sehen, wie die Königin ihren gewohnten Job wieder aufnehmen kann.

„Das Covid-19-Virus wird nicht bald verschwinden und wird Monate, wenn nicht Jahre bei uns sein.

"Es wäre viel zu riskant für die Königin, regelmäßig Leute zu treffen."

Die Schriftstellerin, die 1992 Diana: Her True Story schrieb, fügte hinzu, dass solche Versammlungen, obwohl die Königin es genoss, die Öffentlichkeit zu treffen, sowohl für sich selbst als auch für Prinz Philip, der nächsten Monat 99 Jahre alt wird, ein Risiko darstellen würden.

Heute zuvor sagte eine Sprecherin des Buckingham Palace, die Monarchin sei weiterhin "beschäftigt", führe wöchentlich eine telefonische Audienz beim Premierminister durch und erhalte ihre täglichen roten Schachteln mit Regierungspapieren.

Sie fügten hinzu, dass Ihre Majestät "den entsprechenden Ratschlägen zu Verlobungen folgen wird" und per Telefon und Videoanruf mit ihrer Familie in Kontakt bleibt.

Heute berichtete die Sunday Times , dass der Buckingham Palace zum ersten Mal seit 27 Jahren für den Sommer geschlossen sein wird. Veranstaltungen wie Trooping the Colour und Gartenpartys Ihrer Majestät wurden abgesagt.

Es wird angenommen, dass die 94-jährige Monarchin in ihrer 68-jährigen Regierungszeit am längsten von ihren offiziellen Pflichten abwesend war. Ihr Zeitplan wird voraussichtlich frühestens im Herbst wieder aufgenommen.

Die Königin und der Herzog von Edinburgh sind dort seit dem 19. März mit einem reduzierten Haushalt isoliert. Die Monarchin kehrt normalerweise im Mai von Windsor in ihre zentrale Londoner Residenz zurück, bevor sie im Juli ihre jährliche Pause in Balmoral einlegt, die ebenfalls voraussichtlich nicht stattfinden wird.
Ein Staatsbesuch aus Südafrika wird vorerst ebenfalls ausgesetzt, während die Investitionen auf spätere Termine umgestellt werden.

Die Königin, die am VE-Tag eine elektrisierende Rede hielt und den Geist Großbritanniens während der Sperrung lobte, hat in der Vergangenheit gesagt, dass sie "gesehen werden muss, um geglaubt zu werden", weshalb erwartet wird, dass die Maßnahmen vom Monarchen tief empfunden werden.

Ihr letztes öffentliches Engagement war der Commonwealth Day-Gottesdienst in der Westminster Abbey im März - dies war auch der letzte offizielle Auftritt von Prinz Harry und Meghan Markle als hochrangige Mitglieder der königlichen Familie.

Eine königliche Quelle sagte der Veröffentlichung: „Die Königin wird nichts tun, was gegen den Rat von Menschen in ihrer [Alters-] Kategorie verstößt, und sie wird alle geeigneten Ratschläge befolgen ... sie möchte gesehen werden, um zu sein verantwortlich in ihren Handlungen. '

Die Königin veranstaltet normalerweise drei Gartenpartys in ihrem Haus in London, Wohltätigkeitsorganisationen veranstalten zwei weitere, und eine weitere findet im Juli im Palace of Holyroodhouse in Schottland statt.

Die Gartenpartys, bei denen 27.000 Tassen Tee, 20.000 Sandwiches und 20.000 Scheiben Kuchen von 30.000 Menschen aus allen Lebensbereichen konsumiert werden, finden seit den 1860er Jahren im Buckingham Palace statt.

Im vergangenen Monat gab es zum ersten Mal seit ihrer Krönung keine Waffengrüße zum 94. Geburtstag der Königin, und Regierungsgebäude waren vom Führen von Flaggen befreit, wenn dies zu Problemen führte.

Elizabeth II. Sagte, sie halte Waffengrüße unter den Umständen der Krise nicht für angemessen.

Zu diesem Zeitpunkt hatte Covid-19 in Großbritannien mehr als 15.000 Menschenleben gefordert.

Diese Zahl ist jetzt mit 31.855 mehr als doppelt so hoch, nachdem Großbritannien heute weitere 269 Todesfälle angekündigt hat.

In Übereinstimmung mit den Empfehlungen der Regierung zur Vermeidung von Massenversammlungen werden die Zeremonien der Wachablösung im Buckingham Palace, im St. James's Palace und im Windsor Castle bis auf weiteres verschoben.

Mit dem Ausbruch, der Gottesdienste unmöglich machte, übermittelte die Königin ihre erste Osteradresse mit der entschlossenen Botschaft: "Wir wissen, dass das Coronavirus uns nicht überwinden wird."

Dieses Gefühl wurde in ihrer Rede am VE-Tag wiederholt, in der sie sagte: „Wenn ich heute auf unser Land schaue und sehe, was wir bereit sind, um einander zu schützen und zu unterstützen, sage ich mit Stolz, dass wir immer noch eine Nation sind Diese tapferen Soldaten, Seeleute und Flieger würden erkennen und bewundern.

"Niemals aufgeben, niemals verzweifeln - das war die Botschaft von VE Day."

Die Hochzeit von Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi, die am 29. Mai in der Chapel Chapel des St. James's Palace stattfinden soll, gefolgt von einem privaten Empfang der Königin in den Gärten des Buckingham Palace, wurde ebenfalls verschoben.

Weitere wichtige Ereignisse im königlichen Kalender, die abgesagt wurden, sind die Chelsea Flower Show, das Flaggschiff der Royal Horticultural Society im Sommer.

Weitere wichtige Ereignisse im königlichen Kalender, die abgesagt wurden, sind die Chelsea Flower Show, das Flaggschiff der Royal Horticultural Society im Sommer. Im Bild: Die Königin macht 2019 einen Rundgang durch den Back to Nature Garden der Herzogin von Cambridge +7
Die 2020 Invictus Games, die in Den Haag stattfinden sollen, wurden aufgrund von Covid-19 auf 2021 verschoben. Prinz Harry markierte die Eröffnungszeremonie mit einer Videobotschaft, die gestern auf dem Twitter-Account der Veranstaltung veröffentlicht wurde.

Die Spiele bringen aktuelle und ehemalige verwundete, verletzte oder kranke Soldaten und Frauen aus mehr als 20 Ländern zusammen.

Der Herzog von Sussex sagte: „Während wir an diesem Wochenende an den VE-Tag erinnern und den Dienst und das Opfer der gesamten Generation des Zweiten Weltkriegs würdigen, hätten wir uns auch in den Niederlanden versammeln sollen, um die Invictus Games 2020 in Den Haag zu starten.

---------------------------------------------------

_________________
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de