Estilizadas

das Schnatterboard
Aktuelle Zeit: Di 2. Jun 2020, 22:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Waffe der Wahrheit
BeitragVerfasst: Di 19. Mai 2020, 15:09 
Offline
Administrator
Administrator
V.I.P
V.I.P
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 15:19
Beiträge: 6688
Bilder: 556
Rekorde: 103
Wettbewerbssiege: 0
Die Waffe der Wahrheit

Dateianhang:
dFS0Cd-RXcw.jpg
dFS0Cd-RXcw.jpg [ 124.49 KiB | 17-mal betrachtet ]


Edgar Hoover als Chef des FBI & der einflussreiche Senator Joseph McCarty gelten in den USA als Jäger auf Andersdenkende, doch wenig ist "bekannt" über die deutschen Protagonisten der Menschenjagd.

Millionen Menschen verloren ihre Existenz nicht nur in USA, sondern vorallem auch im völkerrechtswidrigen Gebilde "BRD"

BERUFSVERBOTE waren gängige Praxis, egal ob Postmann, Lehrerin oder gar Krankenschwester ...

Während bekennende Nazis der Gestapo oder SS keine Sorgen oder Nöte hätten bis in die Spitze der Bundesregierung, des Verfassungsschutz oder BND zu kommen, wurden Widerstandskämpfer mit Berufsverbot auferlegt, außer sie waren Mitglied der amerikahörigen SPD.

Niemand ergriff für sie Partei. Journalisten berichteten von den Ketzer-Prozessen auf den Titelseiten ihre Schmutzblätter, währenddessen die Verbrecher aus der Nazi-Zeit einen Sieg nach den anderen um Positionen im Kanzleramt einfuhren, den VS aufbauten, den BND, die Armee & Polizei. Die USA, England & sogar die Franzosen sagen nicht nur den Treiben zu, sondern unterstützen dies nachhaltig noch.

Aber es gab in den USA einen mutigen CBS-Journalisten der im Krieg als Stimme Englands bekannt wurde, "This is London"

Edward R. Murrow, Fernsehkommentator im Newsroom vom CBS, ein überzeugter Patriot & Widerständler gegen die Kommunistenjagden der 50er Jahre

Unter dem Motto "Fakten statt Mutmaßungen" berichtet er gegen den Widerstand von Senator J. McCarthy, der US-Army, J. Edgar Hoover & viele andere von den landesweiten Hexenjagden gegen vermeintliche Kommunisten & Andersdenkende in seiner Sendung "See It Now". Edward R.Murrow geriet nun selbst ins Visier der Jäger, doch er bleibt mit seinen Mitstreitern, angeführt von seinem Produzenten Fred Friendly & den Reporter Joe Wershba standhaft, obwohl durch den Druck der Programmdirektor & Inhaber seine Sendung anschaffte. Die drei holten zum Gegenschlag aus, erfolgreich am Ende, doch die Sendung wurde mit ihm abgesetzt.

In Deutschland ("BRD") findet man aus der Zeit der Kommunisten-Hexenjagden nichts vergleichbares. Bis in die 80er Jahre hinein gab es allein hier mehr als 3 Millionen Berufsverbote. Aber 1990 erhöhte sich die Praxis auf über 5 Millionen Berufsverbote ....
Fast die komplette Intelligenz von Wissenschaftlern, Professoren an den Universitäten & Hochschulen der DDR wurde ohne ordentliche Gerichtsverfahren ausgeschaltet ... Nur wenige von ihnen konnten vor Gericht ziehen & wurden rehabilitiert nach vielen Jahren.

Journalisten schwiegen damals & schweigen noch heute zu der gängigen Praxis, auch investigative Journalisten betrifft dies. Nur Eva Herman & Publizisten die es selbst betroffen waren brachen zwar das Schweigen als Rechtfertigung, aber thematisierten nie diese Zustände wirklich wie Edgar R. Murrow.

"Good Night, and Good Luck"
Ein Film den man sich ansehen sollte, mit George Clooney in der Rolle des Freddy Friendly

Fortsetzung folgt ...

Das ist ein Artikel von Anonym vom 19.05.2020 um "fünf nach 12"

_________________
Bild Bild Bild Bild
Und sollte ich vergessen haben, jemanden zu beschimpfen, dann bitte ich um Verzeihung!
Johannes Brahms


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de