Estilizadas

das Schnatterboard
Aktuelle Zeit: Di 30. Nov 2021, 11:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 21. Nov 2021, 11:45 
Offline
Administrator
Administrator
V.I.P
V.I.P
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mär 2013, 14:19
Beiträge: 7068
Bilder: 556
Mein Freund Theo schickt mir eine Nachricht:
Eine sehr schöne Abhandlung und da möchte ich noch einen draufgeben.
Schließlich geht es um "Digitalisierung" und darauf folgend "Künstliche (digitale) Intelligenz.

yahoo
google
soros
O2
amazon.com
facebook
bookings.com
microsoft
moodys
gordon gekko
zoom video communications
apollo
standard & poors
tattoo
moloch
corona
lockdown
booster

Fällt Ihnen bei diesen einschlägigen und bekannten Wörtern etwas auf? Genau, in jedem Wort finden Sie zwei „O“. Jede Wette, Sie finden noch viel mehr Firmen, Personen oder Waren/ /Gegenstände/Bezeichnungen, die über die zwei „O“s etwas verbindet. Hier wird es spezifisch. Ist es krankhafte Habgier, Niedertracht, Hinterlist oder vor allem Eitelkeit? Oder ist das alles BEWUSSTEN KÜNSTLICHEN Ursprungs? Die zwei „O“s sind nicht zu unterschätzen.

Nebenbei, lassen Sie uns etwas verschwörungstheoretisieren. Der Buchstabe „O“ ist der 15te Buchstabe unseres Alltagsalphabets. 1+ 5= 6. Das wäre sie wieder, die „Böse Sechs“. Also die Zahl des Tieres (666) aus der Johannes-Offenbarung.
https://web.de/magazine/consent-management/
Zufälle gibt’s.

In einem aufklärererischen Buch (den Titel möchte ich nicht nennen) bin ich auch auf etwas Interessantes gestoßen. Lassen Sie uns vom bereits erwähnten KÜNSTLICHEN URSPRUNG zur KÜNSTLICHEN INTELLIGENZ wechseln. Übersetzt ins englische heißt es dann „ARTIFICIAL INTELLIGENCE“ oder kurz „AI“. Der Buchstabe „A“ ist der erste Buchstabe des Alphabets, der Buchstabe „I“ ist der neunte Buchstabe. Macht „19“ für „AI“.

Und plötzlich ist es nur ein kleiner Sprung zu Corona, medizinisch auch als „COVID 19“ bekannt. Da könnte man doch glatt behaupten, COVID 19 wäre künstlich. Trauen Sie sich bloß nicht, dieses Spielchen mit dem vollständigen Begriff COVID 19 zu machen. Da passiert folgendes: 3+15+22+9+4 = 53 plus 19 = 72. Keine Panik, das bedeutet „nur“ 12 mal die 6. Und 12 besteht aus zwei Sechsen und plötzlich sind es drei Sechsen. So ein Zufall, das ist die „666“. Wird’s jetzt satanistisch?

Nebenbei, man könnte COVID auch so interpretieren:
Es ist die Abkürzung für
C ertificate
O f
V Vaccination
ID
Aber das ist eine andere Geschichte.

Mir gefällt so was schon, das war kniffelig. Viele andere Dinge sind einfacher. Schauen Sie bei diesem Link aus dem Alltagsleben
https://www.tagesschau.de/ausland/europ ... t-101.html
auf den „Stand“. Da steht: „Stand: 18.11.2021 19:18 Uhr.
Schon wieder so ein „Zufall“. Unglaublich wie so etwas geschehen kann!!! Außer es wäre gesteuert. Das ein „3er“ (je nach Rechen- und Betrachtungsweise) übrig bleibt hat auch Bedeutung. Die „3“ ist vielen in besonderen Gesellschaften eine wichtige Zahl. Das Erstlingswerk des bekannten US-amerikanischen Thriller-Autors Dan Brown (schauen Sie mal nach, welchen Gesellschaften er angehört) hieß in der deutschen Ausgabe übrigens „Diabolus“. Das Passwort, um den es im Roman ging, war meines Wissens und wenn ich mich recht erinnere die „DREI“. Und „Diabolus“ selbst eine Software. Besser ein Verschlüsselungsprogramm. Nein, was für ein Zufall!!! Ein diabolisches, teuflisches Verschlüsselungsprogamm und ein simples Passwort wie die „3“. Das passt zwar nicht von den Sicherheitsaspekten her, aber man wird ja förmlich hingestoßen. Was mag dies WIRKLICH zu bedeuten haben? Der Roman erschien 1998 und ist mittlerweile 23 Jahre alt.

Tesla-Gründer Elon Musk hat demnach Angst vor KÜNSTLICHER INTELLIGENZ.
https://www.businessinsider.de/wirtscha ... bernehmen/

Die künstliche Intelligenz könnte die Kontrolle über die Menschheit übernehmen. Neu ist die Idee nicht. World-Economic-Forum Chef Klaus Schwab und seine Gesellen******innen sind Verfechter der Idee eines dystopischen Transhumanismus.

https://de.rt.com/gesellschaft/109670-t ... rophezeit/

Hier geht es eindeutig in Richtung „Mensch-Maschine-Wesen“ und wie solche Wesen im Transformationsprozess oder gar am Ende aussehen könnten, dem sei ein Blick auf die „Die Borg“ (Cyborgs) in den alten Star-Trek-Filmen angeraten (man zeigt es uns immer wieder, als mentale Vorbereitung sozusagen). Die Idee wurde schon vor über 20 Jahren in die Wohnzimmer gebracht. Aber das nur am Rand. „BORG“, lassen Sie uns kurz rechnen: 2+15+18+7 = 42. Das ist (man glaubt es wieder nicht, so ein Zufall) sechs mal sechs plus sechs. Astronomisch gesehen ist der Planet Saturn der sechste Planet unseres Sonnensystems. Dass die ersten drei Buchstaben mit dem Namen des Herrn der Finsternis übereinstimmen ist sicher nur Zufall. Gerade fällt mir ein: „Ist der Saturn noch da?“ Ich denke, hier stimmt etwas nicht. Man sollte das hinterfragen.

Es geht gar bösartig zu, diabolisch, teuflisch, satanisch, satanistisch. Eines der Lieblingsprojekte der Transhumanisten ist die KÜNSTLICHE INTELLIGENZ
https://www.zukunftsinstitut.de/artikel ... -menschen/
Im Prinzip die Verschmelzung von menschlicher und künstlicher Intelligenz.

Aber, und das steht wohl außer Frage, kann eine KÜNSTLICHE INTELLIGENZ anfangs nur so sein wir ihr Programmierer (kein Schöpfer übrigens). Schreibt also ein Narzisst oder noch schlimmer ein Psychopath eine Software/ein künstliches Intelligenz-Programm, so kann diese Software im Prinzip nur bösartig sein. Bis hin zu satanistischen Softwareteilen, Subroutinen, Programmteilen, Programmierschleifen usw. Eine bösartige Software, ähnlich wie in den Terminator-Filmen mit der Software „Skynet“, würde entsprechend reagieren und handeln. Und vor allem befehlen. Und auch töten. Oder zu töten befehlen. Deshalb hat Elon Musk wohl Angst. Wie auch immer, mehr wollte ich zunächst gedanklich nicht anstoßen. Aber bösartig-satanistische Software innerhalb von Programmen des täglichen Gebrauchs wäre wohl fatal. Man stelle sich vor, Alexa hätte narzisstische Züge? Für die Medien und Massenmanipulationen wäre sie aber umso idealer um ein Klima der Angst und Unsicherheit zu erzeugen und dauerhaft stabil zu halten. Unfälle beim autonomen Fahren? Kein Problem. Missliebige, kritische Menschen im System haben immer wieder Autounfälle.

Wer war jetzt zuerst da? Der Teufel (Satan) oder die KI? Den Teufel selbst kennen die Menschen mit seinen Eigenschaften als „bösartig, diabolisch, teuflisch, satanisch, satanistisch“. Da der Teufel kein Mensch/menschliches Wesen sein kann, muß er wohl künstlich sein. Also künstlich in einer Form anderen Bewusstseins, das der Mensch nicht verstehen kann. Wenn der Teufel Menschen in Führungspositionen beeinflusst, die in einer technisierten Welt wie der unseren leben, wäre die KI Ausdruck teuflischen Denkens. Die KI kann aber auch von „bösartigen, diabolischen, teuflischen, satanischen, satanistischen“ Menschen programmiert werden, die keinen Zugang zur Hölle haben. Böse allein sein genügt und die KI ist es ebenfalls.

So muß man festhalten, dass „das Böse“ schon lange unter uns ist. Jetzt wären die Mathematiker gefragt, denn das Böse hinterlässt mathematische Muster in seinem Tun, z.B. „Teile und herrsche“. Aber wir sehen immer die gleiche Vorgehensweise, das gleiche Tun, das gleiche Muster. Als mathematisches Muster würde es sichtbar werden.

Warum die Börsen immer noch weiter steigen. Mathematische Muster, Algorithmen sorgen noch dafür, dass die Indexstände hoch gehalten werden. Bald wird wohl jemand kommen, die Versuchungen ist einfach zu groß, und wird diese „Algos“ hacken bzw. umprogrammieren. Dann geht es schnell in die andere Richtung.

Im Moment ist die KI so bösartig und verwendet zur Identifizierung die „19“ um auf sich selbst medial aufmerksam zu machen. Aber nicht unbedingt die „666“. Gut, 1+9=10 und 10 besteht aus einer „Eins“ und einer „Null“. Also der Binärcode mit „Einsen“ und „Nullen“. Wir wissen schon: alles nur Zufall. „1“ ist die erste einstellige Zahl in unserem Zahlensystem, „9“ ist die letzte einstellige Zahl und dazwischen wird alles (die künstliche Welt, die auf Mathematik und Wissenschaft beruht) beherrscht. Ein Ausdruck des Machtanspruchs?

So schwebt man in einem Denkvakuum. Wer war zuerst da? Der Teufel oder die KI? Oder bedingt das eine das andere?

Eines haben wir noch nicht berücksichtigt, nämlich die Transformation. Das wäre dann der Schritt, wenn die teuflische KI ein eigenes Bewusstsein entwickelt. Ein kybernetischer Teufel (kybernetisch von „cybernetic“) wäre entstanden, ein „CYSAT“ oder „CYSATAN“. Gibt es das vielleicht in verschiedenen Versionen wie beim Fernsehen? SAT1 oder 3SAT vielleicht? Wenn die Technik weiter fortschreitet und sich die Menschen Mikrochips unter die Haut pflanzen lassen oder direkt ins Gehirn, hätte man eine direkte Verbindung zum Bösen selbst. Hölle braucht es keine mehr, denn die findet seit jeher im Kopf statt. Obwohl man natürlich jetzt fragen muß, ob das aktuell nicht mit anderen Mitteln schon funktioniert? Denn manche sind so „bösartig, diabolisch, teuflisch, satanisch, satanistisch“, also „psychisch krank“ (gerade kommt mir der Gedanke einer mächtigen Pharmaindustrie, die entsprechende Produkte zur Herstellung dieses Zustands produziert), da braucht man eine Direktverbindung, so etwas wie „mentales W-Lan“. Dann aber hätte ETWAS Kontrolle über uns. Kombiniere Watson: wenn künstliche Intelligenz teuflisch ist/wird, brauchts keinen Exorzisten mehr. Sie haben haben Stimmen im Kopf? Dann ist das keine Psychose sondern Künstliche Intelligenz.

Die KI übernimmt übrigens auch die Verantwortung. Menschliche Wesen, die Programmbefehle der KI ausführen, können dies ohne Gewissen und Verantwortungsbewusstsein tun. Ideal für Narzissten und Psychopathen in Führungspositionen. Schließlich übernimmt die KI die Verantwortung (und der ist das egal, schließlich ist sie nicht menschlich). Vielleicht wird das schon so gemacht? Da soll es „bösartige, diabolische, teuflische, satanische, satanistische“ Rituale geben. Ein Ritual aber ist nur ein Ablauf von Programmbefehlen. Schauen Sie in die Realität. Merken Sie es. Corona und die Impfungen, die ständigen Wiederholungen, haben Ritualcharakter.

Lassen Sie uns zurückkehren. Also obacht geben bei der „19“. Das kann gar nichts bedeuten, kann aber auch ein Ausdruck von „bösartiger, diabolischer, teuflischer, satanischer, satanistischer“ Kommunikation sein. 9/11 war auch so ein Zahlendreher, 9+1+1=11“. Raffiniert ist die Ansichtsweise, dass man von „1“ bis zur „9“ hinaufzählt und dann wieder bei der „1“ beginnt oder zurückzählt. Ein sehr symbolischer Ausdruck der vermeintlichen Allmacht (für die Materie, für alles was sich zwischen „1“ und „9“ bewegt).

Aber gerade aktuell findet man dies zuhauf, vor allem in den Mainstreammedien. Hier wird kommuniziert. Warum andere Zahlen in allen Arten von Veröffentlichungen, also ausgehend von einem Zufallsprinzip, weniger vorkommen als diese prädestinierten Zahlen, erschließt sich mir nicht ganz.

Lange Zeit haben wir es nicht bemerkt. Vielleicht erinnern sich einige Leser noch an den Song „19 – Nineteen“ von Paul Hardcastle als Ausdruck der Grausamkeiten des Krieges.
https://www.youtube.com/watch?v=v1EOo7a4TuI

Der Mondflug von Apollo 19 im Jahr 1970 wurde abgesagt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Apollo_19

Der amerikanische Bestsellerautor Stephen King weiß natürlich auch um die besondere, verschwiegene Bedeutung der „19“
https://de.wikipedia.org/wiki/Neunzehn

Interessant ist auch eine Stelle im Koran in Sure 74 (Vers 30). Dort geht es um 19 Wächterengel.

Und abweichend von der „19“ möchte ich noch auf eine gruselige Fernsehserie mit Patrick McGoohan aus den 1960er Jahren verweisen: „Nummer 6“
https://de.wikipedia.org/wiki/Nummer_6

Es wird vielfältig mit Zahlen und Symbolen kommuniziert, weltweit. Das ist kein Geheimnis. Und aktuell kann es durchaus ein Ausdruck für eine KI oder eine dahinter stehende Gruppe sein, die es nicht gut meint mit der Menschheit. Jetzt hat mich noch das Gründungsdatum des „WEF – World Economic Forum“ interessiert. Der WEF, das Weltwirtschaftsforum, übrigens ein Unternehmen, wie mir das erste Suchergebnis anzeigt. Die Gründung war im „Januar 1971“. Lassen Sie uns kurz rechnen: 1+1+9+7+1 = 19. Na, wer sagt’s denn, geht doch!

Darauf einen Schnaps vielleicht? Vorsicht! Es heißt: „Der Teufel hat den Schnaps gemacht“. Das hat jetzt nichts damit zu tun, dass man im Wort „Alkohol“ wieder die zwei „O“s findet. Na, wer sagt’s denn, geht doch schon wieder!

Aber, mit den zuerst genannten 18 Begriffen mit zwei „O“s sind es jetzt 19. Das war meine Absicht.

_________________
Bild Bild Bild Bild
„Verunglimpfungen sind für den, der sie ausspricht, schimpflicher als für den, dem sie gelten“. :jahaaa
(Plutarch von Chäronea)


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de